St. Vincenz-Krankenhaus Limburg

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Ihr Kontakt zu uns

Unsere Kinderklinik bietet eine umfangreiche medizinische Versorgung aller Kinder, vom Früh- und Neugeborenen bis ins Jugendalter. In unseren freundlichen und hellen Räumen mit modernster Ausstattung werden bis auf wenige Ausnahmen alle Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters behandelt.

Mit einem hoch kompetenten Team aus Ärztinnen und Ärzten sowie Pflegefachkräften geben wir unser Bestes, damit es Ihrem Schützling so schnell wie möglich wieder besser geht.

Unsere Kinderlinik im St. Vincenz

Behandlungsangebote

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin bietet ein breit aufgestelltes und gleichzeitig hoch spezialisiertes Spektrum von Therapien für Kinder und Jugendliche, vom Frühgeborenen bis zum jungen Erwachsenen an. In unseren freundlichen und hellen Räumen mit modernster Ausstattung werden bis auf wenige Ausnahmen alle Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters behandelt.

Die Früh- und Neugeborenenversorgung wird in enger Zusammenarbeit mit der Frauenklinik durchgeführt und ist als „Perinataler Schwerpunkt“ klassifiziert. Bei Früh- und Risikogeburten oder auch bei unverhofft auftretenden geburtshilflichen Notfällen steht jederzeit, 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche, ein Arzt der Kinderklinik und eine Kinderkrankenschwester zur sofortigen qualifizierten Versorgung des Neugeborenen zur Verfügung.

Die Kinderklinik verfügt über insgesamt 10 Betten zur intensivmedizinischen Behandlung und Überwachung, die ein optimiertes Raumkonzept zur Überwachung und Versorgung auch schwerkranker Babys und Kinder erlauben. Dadurch sind Verlegungen schwerkranker pädiatrischer Patientinnen und Patienten in andere Kinderkliniken viel seltener notwendig. Eine Erleichterung für die ohnehin stark belasteten Eltern, die ihre Kinder möglichst heimatnah betreut zu wissen.

Trotz allerd diagnsotischer und therapeutischer Möglichkeiten in der Limburger Kinderklinik: Manche Erkrankungen gehören in die Hände spezialisierter Zentren. Wir kooperieren deshalb eng mit umliegenden Kinderkliniken.

 

In der Allgemeinpädiatrie können bis zu 20 Kinder stationär in lichtdurchfluteten Zweibettzimmern versorgt werden.

Alle Bettplätze in der Allgemeinpädiatrie erlauben die Überwachung der kleinen Patientinnen und Patienten über eine zentrale Monitoranlage, um größtmögliche Sicherheit während des stationären Aufenthaltes zu garantieren. Darüber hinaus haben Eltern die Möglichkeit, jederzeit in der Nähe ihrer Kinder zu sein: Sie können im Eltern-Kind-Zimmer bzw. auch auf bequemen Liegen im Patienten-Zimmer übernachten.

Wir abreiten eng mit anderen Fachabteilungen des Hauses zusammen, beispielsweise mit der Radiologie, der Allgemeinchirurgie oder der Orthopädie und Unfallchirurgie.

Auch Kinder, die intensivmedizinisch versorgt werden müssen, finden hier optimale Bedinungen für eine fachkundige und emapthische Behandlung vor. Dies betrifft zum Beispiel kleine Patientinnen und Patienten mit schweren Pneumonien, Sepsis, Krampfanfällen und Vergiftungen, aber auch Kinder, die nach einem Trauma intensiv überwacht werden müssen. Verlegungen schwerkranker pädiatrischer Patienten in andere Kinderkliniken sind dadurch weniger häufig notwendig sein.

In unserer Notaufnahme behandeln wir

  • Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre
  • mit Erkrankungen und Verletzungen, die dringend einer ärztlichen Versorgung bedürfen,
  • in den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende für den Fall, dass ein niedergelassener Kinderarzt oder der ärztliche Bereitschaftsdienst der kassenärztlichen Vereinigung nicht verfügbar ist.

Die Reihenfolge der Behandlung erfolgt entsprechend der Dringlichkeit und nicht gemäß des Eintreffens unserer Patienten. Aufgrund eintreffender Notfälle und des oftmals hohen Patien­ten­auf­kom­mens kann es in unserer Notaufnahme zu längeren Wartezeiten kommen. Dies bitten wir zu entschuldigen.

Weitere Informationen

Das zeichnet die Kinderklinik aus

Intensivmedizinische Versorgung

Die Kinderklinik im St. Vincenz verfügt über insbesamt 8 Betten zur intensivmedizinischen Behandlung und Überwachung. Verlegungen von schwer kranken Kindern sind nun die Ausnahme.

Leichtes Ankommen: Rooming-In-Zimmer

Was in der Geburtshilfe schon lange selbstverständlich ist, wird im St. Vincenz auch in der Kinderklinik möglich gemacht. Ein Eltern-Kind-Zimmer als geschützter Bereich für die erste Zeit mit dem neugeborenen Familienmitglied, wenn aus den verschiedensten Gründen noch besondere medizinische Betreuung notwendig ist.

Kinderkardiologische Sprechstunde

Unsere Spezial-Sprechstunde zur Kinderkardiologie von Prof. Dr. med. Stefan Rupp wird nach Terminvereinbarung angeboten. Hier können Kinder- und Jugendliche mit erworbenen und angeborenen Herzfehlern vorstellig werden und bei Bedarf auch kardiologisch behandelt werden.

Die Clown-Doktoren

Lachen macht gesund!

Jeden Mittwoch sorgen die Clowndoktoren für strahlende Kinderaugen und erleichtern den Klinikalltag für unsere jungen Patientinnen und Patienten.

Das Konzept hinter dem Wiesbadener Verein "DIE CLOWNDOKTOREN e.V": Die spielerische Betreuung der kleinen Patienten, stets in enger Abstimmung mit dem medizinischen und pflegerischen Personal, soll dem Krankenhausaufenthalt etwas von seiner Ernsthaftigkeit nehmen.

Mehr erfahren

Das Team der Kinderklinik

Prof. Dr. Stefan Rupp, Chefarzt Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

„Es ist einfacher, in die Gesundheit von Kindern zu investieren als später deren Erkrankungen als Erwachsene zu behandeln.“

Lernen Sie uns kennen

Auf die Menschen kommt es an: Das gesamte Team der Kinderklinik stellt sich vor.

Sprechzeiten

Möchten Sie sich zu einer Sprechstunde anmelden oder haben Fragen zu unserem Leistungsangebot?
Kontaktieren Sie uns jederzeit gern! Für Terminvereinbarungen melden Sie sich bitte im Sekretariat der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin:

Sekretariat

Celina Hufer

06431 292-7675

c.hufer@st-vincenz.de

Bei stationären Aufnahmen bzw. Einweisungen und bei Fragen zur Kinderkardiologie melden Sie sich bitte bei:

Susanne Riechert

06431 292-7688

s.riechert@st-vincenz.de

Spenden

Helfen Sie uns zu helfen!

Auch in einem gut ausgestatteten Gesundheitssystem gibt es Dinge, die nicht vom Kostenträger der stationären Patientenversorgung getragen werden, aber das Leben und Erleben von Kindern im Krankenhaus so sehr viel schöner, angstfreier und angenehmer machen können.

Ein Seewasser-Aquarium im Foyer der Kinderklinik, Bücher und Spielsachen, ein Lehrer für die lang bei uns liegenden kleinen Patienten sind nur einige Beispiele von Projekten, die wir nur mit Ihrer Hilfe realisieren können.

Auch eine medizinische Versorgung, die über den schon hohen deutschen Standard hinaus unsere kleinen und kleinsten Patienten noch schneller und angenehmer gesund werden lässt, können wir mit Spendengeldern ermöglichen. Hier werden die Ausrüstung zur Versorgung von Kindern im Präklinischen Rettungsdienst genauso gefördert wie Medizingeräte, die eine noch schnellere und sicherer Diagnostik und Therapie in der Klinik für Kinder und Jugendmedizin im St. Vincenz-Krankenhaus möglich machen.  

Es gibt auch die Möglichkeit, einzelnen Großspenden exklusive Projekte zuzuordnen und die Unterstützung durch Unternehmen oder Einzelpersonen mit einer Plakette am Projekt/Gerät sichtbar aufzuzeigen. Bitte sprechen Sie uns persönlich an - gern stellen wir Ihnen aktuelle Projekte individuell vor.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

 

    Spende Kinderklinik

    Hier finden Sie die Bankverbindung zu unserem Spendenkonto:

    Kontoinhaber: Stiftung St. Vincenz-Hospital
    Bank: Kreissparkasse Limburg
    Kto-Nr.: 14100 – BLZ: 51150018
    IBAN: DE67511500180000014100
    BIC: HELADEF1LIM
    Verwendungszweck: Spende - Kinderklinik

    Gerne schicken wir Ihnen auch eine Spendenbescheinigung, die Sie dann bei Ihrer Steuererklärung geltend machen können. Bitte teilen Sie uns dafür Ihre Adressdaten per E-Mail mit, damit wir nach dem Spendeneingang den Versand Ihrer Spendenbescheinigung veranlassen können.

    Kinderklinik Stationäre Aufnahmen / Einweisungen

    06431 292-7688

    s.riechert@st-vincenz.de

    Kinderkardiologie Terminvergabe

    06431 292-7688

    s.riechert@st-vincenz.de