Hauptinhalt

  • Die Sprache des Herzens: Brustschmerz, Luftnot und Herzrhythmusstörungen.
    Die Sprache des Herzens: Brustschmerz, Luftnot und Herzrhythmusstörungen.
  • Die Sprache des Herzens: Brustschmerz, Luftnot und Herzrhythmusstörungen.
    Die Sprache des Herzens: Brustschmerz, Luftnot und Herzrhythmusstörungen.
  • Die Sprache des Herzens: Brustschmerz, Luftnot und Herzrhythmusstörungen.
    Die Sprache des Herzens: Brustschmerz, Luftnot und Herzrhythmusstörungen.
  • Die Sprache des Herzens: Brustschmerz, Luftnot und Herzrhythmusstörungen.
    Die Sprache des Herzens: Brustschmerz, Luftnot und Herzrhythmusstörungen.
  • Die Sprache des Herzens: Brustschmerz, Luftnot und Herzrhythmusstörungen.
    Die Sprache des Herzens: Brustschmerz, Luftnot und Herzrhythmusstörungen.
  • Die Sprache des Herzens: Brustschmerz, Luftnot und Herzrhythmusstörungen.
    Die Sprache des Herzens: Brustschmerz, Luftnot und Herzrhythmusstörungen.
  • Die Sprache des Herzens: Brustschmerz, Luftnot und Herzrhythmusstörungen.
    Die Sprache des Herzens: Brustschmerz, Luftnot und Herzrhythmusstörungen.
  • Die Sprache des Herzens: Brustschmerz, Luftnot und Herzrhythmusstörungen.
    Die Sprache des Herzens: Brustschmerz, Luftnot und Herzrhythmusstörungen.

Kardiologie, Pneumologie und Internistische Intensivmedizin

Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems sind für jeden Betroffenen ein tiefer, lebensbedrohlicher Einschnitt. Dem trägt die Kardiologie mit einem an modernsten medizinischen Standards orientierten Angebot Rechnung. So werden etwa 2000 Herzkathetereingriffe von sechs interventionell tätigen Kardiologen, sowohl elektiv, als auch unter Notfallbedingungen durchgeführt.

Sprechstunde

Montag und Donnerstag
von 10.00-13.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung.

Sekretariat:

Telefon 06431.292.43 01
E-Mail: c.hartmann(at)st-vincenz(dot)de