Hauptinhalt

  • Notruf 112.
    Notruf 112.
  • Notruf 112.
    Notruf 112.
  • Notruf 112.
    Notruf 112.
  • Notruf 112.
    Notruf 112.
  • Notruf 112.
    Notruf 112.
  • Notruf 112.
    Notruf 112.
  • Notruf 112.
    Notruf 112.
  • Notruf 112.
    Notruf 112.

Zentrale Notaufnahme

In unserer Notaufnahme werden 24-Stunden Patienten interdisziplinär behandelt. Angeschlossen ist eine Notaufnahmestation zur weiteren Überwachung. Die Zentrale Notaufnahme ist eine interdisziplinäre Einrichtung, in der Ärzte der verschiedenen Fachabteilungen gemeinsam mit speziell ausgebildetem Pflegepersonal die Erstdiagnostik und –behandlung von rund 30.000 Notfallpatienten jährlich durchführen. Alle notwendigen diagnostischen und therapeutischen Schritte können hier in räumlicher Nähe mit kurzen Wegen für Sie durchgeführt werden, bis Sie entweder stationär aufgenommen werden oder nach einer ambulanten Behandlung unsere Klinik wieder verlassen können.

Allgemeine Informationen

Das gesamte Team der Zentralen Notaufnahme ist bemüht, Sie bei möglichst kurzer Wartezeit umfassend medizinisch zu versorgen.

Zeit ist in der Notfallversorgung ein sehr wichtiger Faktor: wenige Minuten entscheiden manchmal über die Rettung eines Menschenlebens. Grundsätzlich bemühen wir uns, Sie in der Reihenfolge Ihres Eintreffens zu behandeln. Jedoch gibt es in jeder Notaufnahme unterschiedliche „Spitzenzeiten“, wie zum Beispiel die Mittagszeit, der frühe Abend oder Mittwochnachmittage, Feiertage und Wochenenden – Zeiten also, an denen die Arztpraxen geschlossen haben.

Diese Zeiten hohen Patientenaufkommens lassen sich auch bei bester Vorbereitung nicht genau vorausplanen. Daher sind manchmal längere Wartezeiten nicht vollständig zu vermeiden. Insbesondere zu Zeiten hoher Auslastung behandeln wir daher unsere Patientinnen und Patienten nach Art und Schwere ihrer Erkrankung und nicht nach der Reihenfolge ihres Eintreffens.