Seitliche Unternavigation

Zusatzinformationen im Sidebar

Hauptinhalt

Wertschätzung, Nähe und Orientierung: Lieselotte Harjung ist die neue katholische Klinikseelsorgerin am St. Vincenz Limburg

"Im Krankenhaus stehen Konfession und Religionszugehörigkeit nicht im Vordergrund, sondern vielmehr das Bedürfnis der Menschen nach Aufmerksamkeit, Wertschätzung, Nähe und Orientierung." Unter dieser Prämisse praktiziert seit wenigen Wochen Lieselotte Harjung als katholische Krankenhausseelsorgerin am Limburger St. Vincenz-Krankenhaus.

Die neue Klinikseelsorgerin ist gebürtige Westerwälderin lebt schon seit vielen Jahren in Limburg-Lindenholzhausen. Sie ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

In den vergangenen 15 Jahren war die Gemeindereferentin und Seelsorgerin für die Ausbildung des Nachwuchses für diesen Beruf im Bistum Limburg tätig. Jetzt zog es sie wieder stärker in den Bereich der praktischen Seelsorge: "Dafür ist die Stelle der Krankenhausseelsorgerin geradezu prädestiniert", so Harjung. "Hier begegne ich Menschen aller Altersstufen, denen ich in nicht einfachen Lebenssituationen zur Seite stehen möchte. Dabei lasse ich mich von meinem christlichen Menschenbild leiten und stelle den Menschen in den Mittelpunkt meiner Arbeit. Das betrifft nicht nur die Kranken, sondern auch das Krankenhauspersonal und die Angehörigen."

Die neue Krankenhausseelsorgerin freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit ihrem Kollegen Pater Josef Vellappanattu und ihrer evangelischen Kollegin Pfarrerin Claudia Gierke-Heinrich.

Klicken Sie hier für weitere Informationen rund um die Seelsorge im St. Vincenz.