Seitliche Unternavigation

Zusatzinformationen im Sidebar

Hauptinhalt

Vertrauensvolle Zusammenarbeit und vernetzte Kompetenz auf kurzem Weg

Weitere Verstärkung der medizinischen Expertise am St. Vincenz-Krankenhaus Diez: Der Kardiologe Dyear Dawod Namdar, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, nahm zum Jahresbeginn seine Tätigkeit am Praxiszentrum Innere Medizin am St. Vincenz-Krankenhaus Diez auf. Er ist Nachfolger des Internisten Berthold Litzinger, der nach langjähriger verdienstvoller Tätigkeit in den Ruhestand geht.

Der neue Kardiologe am Praxiszentrum MVZ Innere Medizin am St. Vincenz-Krankenhaus Diez, Dyear Dawod Namdar.

Das Team des Praxiszentrums Innere Medizin am St. Vincenz-Krankenhaus Diez.

Für Litzingers engagierten Einsatz in der medizinischen Versorgung der Menschen der Region dankten ihm Krankenhausleitung und Geschäftsführung ausdrücklich. Dawod Namdars besonderer medizinischer Schwerpunkt liegt in der nicht invasiven Behandlung von Herzkreislauf-Erkrankungen. Gemeinsam mit Dr. Habib bietet er das gesamte Spektrum der internistischen Versorgung an: Die beiden Fachärzte ergänzen sich jeweils durch die kardiologische und gastroenterologische internistische Spezialisierung.
Dabei kommt ihnen die unmittelbare Vernetzung mit dem stationären Bereich in direkter Nachbarschaft zugute, auf die sie auf kurzem Dienstweg zurückgreifen können: „Vernetzte Kompetenz auf kurzem Weg“, freut sich Dyear Dawod Namdar. Den Chefarzt der Inneren Medizin des Diezer Krankenhauses, Dr. Gunter Rexroth, kennt er bereits seit seiner Assistenzarzt-Zeit – eine gute Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Sollte eine invasive Diagnostik der kardiologischen Patienten notwendig sein, wird der Internist eng mit der Kardiologie des Partnerkrankenhauses St. Vincenz Limburg unter Prof. Dr. Stephan Steiner zusammenarbeiten. Hier steht ein erfahrenes Team bereit, um kardiologischen Patienten im Notfall eine optimale Versorgung zu garantieren. Im Praxiszentrum in Diez werden u.a. Echokardiographie (Herzultraschall), Streß-Echokardiographie, Schrittmacher-Nachsorgekontrolle sowie die verschiedensten Ultraschall- und EKG-Untersuchungen, im gastroenterologischen Bereich auch Gastro- und Koloskopien angeboten.
Dawod Namdar erfuhr seine medizinische Ausbildung am Lehrkrankenhaus der staatlichen Hochschule für Medizin und Hygiene in St. Petersburg. In Deutschland lebt er seit 22 Jahren. Zunächst war er in der Inneren Abteilung sowie der Intensivstation des Krankenhauses Altorf bei Nürnberg tätig, danach wechselte er in die Internistisch-kardiologische Praxis von Dr. Martin Leschik nach Limburg. Am Kreiskrankenhaus Weilburg arbeitete Dawod Namdar sechs Jahre mit dem Schwerpunkt Kardiologie und Nephrologie, im Anschluss wechselte er in die Innere Abteilung des Krankenhauses Diez unter dem damaligen Chefarzt Amir Habib M.D., mit dem er jetzt im Praxiszentrum Innere Medizin zusammen arbeitet. Danach führte ihn sein beruflicher Werdegang in die Kardiologie des Katholisches Klinikum Koblenz, im Anschluss daran war er als Oberarzt für Innere Medizin im Brüderkrankenhaus Montabaur tätig.
Im Praxiszentrum Innere Medizin am St. Vincenz-Krankenhaus Diez wird er diese vielfältige Erfahrung nun zum Wohle der Patienten einbringen. Sein besonderer Wunsch ist es, das MVZ als Zentrum für die kardiologische Versorgung der Menschen der Region zu etablieren. Seine ganz persönliche Philosophie im Umgang mit den Patienten bringt er spontan auf folgenden Nenner: Offenheit, Ehrlichkeit, vertrauensvolle Zusammenarbeit. Der Kardiologe wird seine Patienten in fünf Sprachen beraten können: in seiner Muttersprache kurdisch, arabisch, russisch, englisch und natürlich deutsch.

KONTAKT: Zeitnahe Termine sind von Montag bis Freitag nach telefonischer Vereinbarung möglich unter: 06432.925 90 oder 06432.3263.