Seitliche Unternavigation

Zusatzinformationen im Sidebar

Hauptinhalt

Nikolausbesuch im St. Vincenz-Diez

Groß war die Freude bei vielen Patient:innen, als sich im Diezer St. Vincenz-Krankenhaus die Zimmertüren öffneten und der Nikolaus im Zimmer stand. Neben einem kleinen Schutzengelanhänger aus Holz hatte er für alle Patientinnen und Patienten eine adventliche Karte der Klinikseelsorge im Gepäck und wünschte allseits eine besinnliche Adventszeit sowie ein gesegnetes Weihnachtsfest. Sein größter Wunsche für alle Patient:innen: Dass sie das Weihnachtsfest wieder zu Hause bei Ihren Lieben oder im Seniorenheim verbringen können und nicht mehr im Krankenhaus sein müssen.

Gerne hätte Klinikseelsorger Hilmar Dutine, der die Rolle als Nikolaus übernommen hatte, einen Engel aus Fleisch und Blut an seiner Seite gehabt. Doch leider war die evangelische Klinikseelsorgerin Pfarrrerin Claudia Gierke-Heinrich erkrankt und konnte bei den Besuchen nicht dabei sein. Und so besuchte der Klinikseelsorger in seiner Rolle als heiliger Nikolaus alleine in die Zimmer, was der Freude vieler überraschter Besuchten keinen Abbruch tat. Auch das Klinikpersonal freute sich, den Heiligen leibhaftig zu sehen - eine schöne Abwechslung im Arbeitsalltag. Manches Erinnerungsfoto wurde noch im Zimmer oder auf dem Flur gemacht. Und so kam doch ein wenig adventliche Stimmung in den oft so tristen Klinikalltag.

Von Hilmar Dutine