Seitliche Unternavigation

Zusatzinformationen im Sidebar

Hauptinhalt

„Kraft der Stille“: Ausstellung der Meeresbilder endet

Das türkis-blaue Farbenspiel der Meeresbilder aus der Serie „Kraft der Stille“ der Holzheimer Künstlerin Kirstin Toennes-Still schillert noch bis Samstag, 20.März 2021 im Eingangsbereich des St. Vincenz-Krankenhauses. Die großformatigen Gemälde erzählen von der Sehnsucht nach Freiheit, Licht und Weite.

„Auch wenn es auf Grund der Corona-Pandemie kaum Besucher gab, so hoffe ich doch, dass meine Bilder zumindest ein wenig Licht, Kraft und Hoffnung in die Herzen der Menschen zu zaubern vermochten, die sie sahen…ganz besonders in den schweren Wintermonaten des Ausnahmezustands“, resümiert die Künstlerin zum Ende der Ausstellung. Eine Einschätzung, die Geschäftsführer Guido Wernert in einem Dank an die Künstlerin nur bestätigte: „Ihre Bilder haben gerade in diesen schweren Zeiten sehr beruhigend auf Patient:innen wie Mitarbeiter:innen gewirkt.“

Als Kontrapunkt zur allgemeinen Überfrachtung der Sinne wollte die Künstlerin ihre Gemäldeserie „Kraft der Stille - H2O“ verstanden wissen, bewusst hatte sie Einfachheit und Klarheit der Formen gewählt, beschränkte sich möglichst auf eine oder sehr wenige Farben und setzte sich vor allem mit der Farbe Blau auseinander: „Insbesondere das Wasser in all seinen Facetten und Erscheinungsbildern übt auf mich eine enorme Faszination aus. Es hat etwas Magisches, Archetypisches, ist Schöpfer und Rebell“, resümiert Toennes-Still.

Wasser sei für den Menschen existenziell…nicht nur für den Körper, sondern auch für die Seele. In ihren im St. Vincenz ausgestellten Werken habe sie versucht, das Spannungsfeld der Gegensätze zu vereinen: „Harter, spröder Fels vereint mit weich umfließendem Wasser, dramatische Wildheit und gleichzeitige Stille, Licht und Schatten, Realismus in der Abstraktion.“

Kirstin Toennes-Still hofft, dass Sie ab April ihr Holzheimer Atelier-Kitos endlich auch wieder für Malkurse öffnen kann, bei denen sie Kinder und Erwachsene mit Kompetenz und Herzblut unterrichtet. Kontakt und Infos zu den Kursen erhalten Sie persönlich unter der Telefonnummer 0177-7269390 oder auf www.atelier-kitos.de .