Seitliche Unternavigation

Zusatzinformationen im Sidebar

Hauptinhalt

Brustkrebs bewegt: Familiäre Belastung durch Brust- und Eierstockkrebs

Familiärer Brust- und Eierstockskrebs ist das Thema des Vortrags der Fachärztin für Humangenetik, Dr. Eva Schwaab. Die Wiesbadener Ärztin spricht im Rahmen des Seminarprogramms Brustkrebs bewegt am Samstag, 25. Mai 2019 im Reha-Zentrum Meuser auf dem Schafsberg. Im Anschluss werden Dr. Martin Henzel, Leitender Arzt des Instituts für Strahlentherapie am St. Vincenz-Krankenhaus, und Oberärztin Dr. Angelika Kromrey-Lasheb die neuen Richtlinien der Strahlentherapie erläutern. Danach wird der Name der Veranstaltungsreihe Programm: Es wird Powerfrauen-Gymnastik für von Brustkrebs betroffene Frauen unter sportpädagogischer Leitung angeboten (bitte bequeme Kleidung mitbringen). Die Veranstaltung dauert insgesamt von 9 bis 12 Uhr.

„Ich kann, weil ich will, was ich muss“ - dieser Satz von Immanuel Kant steht als Leitmotiv über dem Seminarprogramm, welches vom Team des Brustzentrums St. Vincenz organisiert wird. Patientinnen sollen bei der Bewältigung ihrer  Krankheit unterstützt werden und mehr Selbstsicherheit und mehr Wohlbefinden gewinnen.  So erfahren Patientinnen, Betroffene und Angehörige hier viel Information, Aufklärung und Unterstützung. Neben Informationen zu Therapien, Ernährung und anderen Fachinformationen gibt es auch Modenschauen und Kosmetikseminare. Mehr Informationen unter http://www.st-vincenz.de/medizinische-kompetenzen/frauenklinik/leistungsspektrum/