Seitliche Unternavigation

Zusatzinformationen im Sidebar

Hauptinhalt

Alle Jahre wieder… kommen Elefanten ins Krankenhaus

Was haben Elefanten mit Weihnachten zu tun? Im Vincenz sind es die Vorboten der Feiertage.

13 kleine Weihnachtsboten besuchten in diesem Jahr die Vincenz-Wochenbettstation. Im Bild v.l.n.r.: die Erzieherinnen Christina Gilsdorf und Carina Immel, Kreißsaal-Oberärztin Dr. Inke Timmerbeul, die Stationsleiterinnen Hiltrud Benner und Katalin Vajda, Erzieherin Karin Lorkowski und die Kinder der Elefantengruppe der Kindertagesstätte Marienfried in Hadamar.

Freuen sich über den Besuch und das tolle Geschenk: Melina Höhler mit Tochter Alexa aus Brechen.

Greta (5 Jahre) schenkt ihrem Namenszwilling Greta (1 Tag) und Mama Anzelika Kalinauskaite das kleine Windlicht.

Denn es hat schon eine über zehnjährige Tradition, dass die kleinen Elefanten der Kindertagesstätte Marienfried aus Hadamar weihnachtliche Stimmung auf die Geburtsstation des St. Vincenz-Krankenhauses Limburg bringen.
Jedes Jahr überlegen sich die Kinder und ihre Erzieherinnen tolle kleine Geschenke, die sie – das versteht sich für die Elefanten von selbst –  vorher gemeinsam gebastelt haben. Für die dreizehn Kinder der Elefantengruppe ein aufregender Tag, denn sie konnten viele kleine neue Erdenbürger und ihre Mamas kennenlernen und beschenken. Dank der schön gesungen Weihnachtslieder für die Mamas eine ganz besondere Einstimmung auf Weihnachten und noch mehr Vorfreude auf das baldige nach Hause kommen, wo sie das kleine Windlicht, welches die Kinder ihnen schenkten, aufstellen können.