Seitliche Unternavigation

Zusatzinformationen im Sidebar

Hauptinhalt

After School Event: BILDUNGSWERKstadt informiert über Pflegeberufe

Raus aus der Schule, rein in den (Pflege-)beruf. Aber was erwartet die Auszubildenden eigentlich dort? Unter dem Motto „After School – Meet the Experts“ lädt die Krankenpflegeschule interessierte Schülerinnen und Schüler am Montag, den 2. September 2019, in die BILDUNGSWERKstadt in der Holzheimerstraße 1 ein, um über die Ausbildung in den verschiedenen Pflegeberufen zu informieren.

Das Foto zeigt die Leiterin der BILDUNGSWERKstadt, Sibylle Schnurr (türkisfarbene Bluse) sowie Auszubildende der Akademie für Gesundheitsfachberufe im Gespräch.

In lockerer Atmosphäre werden LehrerInnen, PraxisanleiterInnen und Auszubildende aus ihrem Alltag berichten und die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten an der Akademie für Gesundheitsfachberufe des St- Vincenz-Krankenhauses vorstellen. Dazu gehören die Ausbildungen zur Pflegefachfrau/-mann, zur Gesundheits- und KinderkrankenpflegerIn sowie zur KrankenpflegehelferIn. Bei Snacks und Fingerfood können sich die BesucherInnen des Events stärken, um im Anschluss die neuen Räumlichkeiten der BILDUNGSWERKstadt zu erkunden. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bewerbungen für das kommende Ausbildungsjahr 2020 werden gerne entgegengenommen.
Sibylle Schnurr, Leiterin der BILDUNGSWERKstadt: „Wer seine Ausbildung bei uns macht, kann einiges davon erwarten – nur keine Langeweile. Stattdessen gibt’s drei Jahre lang eine abgestimmte Mischung aus Praxiseinsätzen und theoretischem Grundwissen. Das möchten wir den Interessenten beim „After-School-Treff“ gern vermitteln.“

Die neue Akademie für Gesundheitsfachberufe bietet mit modern ausgestatteten Schulungsräumen und neuesten Unterrichtsmedien mitten im Herzen Limburgs genau den richtigen Rahmen für moderne Lehrkonzepte in Sachen Pflege: Interessenten für Gesundheitsfachberufen finden hier ideale Voraussetzungen vor. Generell ist die Gesundheitsbranche mit 4,6 Millionen Beschäftigten ein riesiger Arbeitgeber in  Deutschland. Mehr als eine Million davon arbeiten in Deutschlands Krankenhäusern. In den kommenden Jahren wird diese Zahl noch weiter steigen: aufgrund der demografischen Entwicklung werden immer mehr qualifizierte und gut ausgebildete Gesundheitsfachkräfte gebraucht werden. Dies bedeutet: gute Berufsaussichten und hervorragende Perspektiven. An der Akademie für Gesundheitsfachberufe des St. Vincenz, der BILDUNGSWERKstadt, werden folgende Ausbildungsgänge angeboten:

Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann

Der Beruf der/des Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmanns  umfasst hauptsächlich die Betreuung und Versorgung von Menschen aller Altersklassen. Ein ganz wichtiger Faktor ist dabei die Freude am Umgang mit Menschen. Die Zusammenarbeit im therapeutischen Team und die Kommunikation zwischen den verschiedensten Fachbereichen sorgen dafür, dass dieser Beruf so abwechslungsreich und vielfältig gestaltet ist.

Gesundheits- und KinderkrankenpflegerIn

Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen versorgen die kleinsten Patienten, stehen aber auch den Eltern und Angehörigen unterstützend zur Seite. Typischerweise werden sie auf Säuglings- und Kinderstationen eingesetzt. Um diese verantwortungsvolle Aufgabe zu meistern, sind Einfühlungsvermögen, Freude an der Arbeit mit Kindern und starke Nerven unerlässlich.

KrankenpflegehelferIn

Pflege und Versorgung kranker und pflegedürftiger Menschen unter Anleitung und Verantwortung von Pflegefachkräften sind eine besondere und spannende Herausforderung. Die Krankenpflegehilfe ist die Assistenz der Pflegefachkraft und wird in Stations-, Funktions- und sonstigen Bereichen des Gesundheitswesens eingesetzt. Bereits während der praktischen Ausbildung lernen Sie medizinische Fachgebiete und deren besondere Pflegesituationen kennen.