Hauptinhalt

  • Mit dem Patienten -  Für den Patienten.
    Mit dem Patienten - Für den Patienten.
  • Mit dem Patienten -  Für den Patienten.
    Mit dem Patienten - Für den Patienten.
  • Mit dem Patienten -  Für den Patienten.
    Mit dem Patienten - Für den Patienten.
  • Mit dem Patienten -  Für den Patienten.
    Mit dem Patienten - Für den Patienten.
  • Mit dem Patienten -  Für den Patienten.
    Mit dem Patienten - Für den Patienten.
  • Mit dem Patienten -  Für den Patienten.
    Mit dem Patienten - Für den Patienten.
  • Mit dem Patienten -  Für den Patienten.
    Mit dem Patienten - Für den Patienten.
  • Mit dem Patienten -  Für den Patienten.
    Mit dem Patienten - Für den Patienten.

Gefäßchirurgie, vasculäre und endovasculäre Chirurgie

Diagnostik, Therapie und Nachsorge der verengenden und erweiternden Erkrankungen der Gefäße sind zentrale Arbeitsgebiete unserer Abteilung. Wir gewährleisten eine 24h-Versorgung der akuten Gefäßerkrankungen, um die oft lebensbedrohlichen Folgen nach Platzen eines Gefäßes, den Schlaganfall oder die Amputation eines Beines zu verhindern. Wir bieten das gesamte Spektrum der offen-chirurgischen und minimal-invasiven Behandlungsmethoden auf höchstem Niveau. Neben der Behandlung der sog. „Schaufensterkrankheit“ und des Diabetischen Fußes beschäftigen wir uns besonders mit der Behebung der Verengungen der Halsschlagader (Carotisstenose). Ein besonderer Fokus liegt auf der Behandlung der Erweiterungen der Hauptschlagader(Aortenaneurysmen).

Sprechzeiten & Ambulanzen

Gefäßsprechstunde:
Montags bis Donnerstag 8:30 bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung
Telefon: 06431.292.44 11

Notfälle: Jederzeit
Telefon: 06431.292.0

Folgende Unterlagen bitte mitbringen:

  • Berichte früherer Untersuchungen/ Arztbriefe
  • Liste Ihrer Medikamente
  • Angiographien, Computertomographien (CT), Kernspintomographien (MRT)
  • Röntgenbilder
  • Überweisungs- bzw. Einweisungsschein