Hauptinhalt

Limburg: Sekretär/in (m/w/d) für das Chefarztsekretariat Kardiologie/Pneumologie

Die Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH in der Trägerschaft zweier Stiftungen, bestehend aus zwei Krankenhäusern sowie zwei Medizinischen Versorgungszentren mit rund 1.850 Mitarbeitenden sucht zur Verstärkung des Teams für das Sekretariat der Kardiologie eine/n

Sekretär/in (m/w/d) für das Chefarztsekretariat Kardiologie/Pneumologie

in Vollzeit

Ihre Aufgaben sind u.a.:

  • Organisation des Sekretariats und Unterstützung des Chefarztes
  • Erledigung aller anfallenden administrativen Aufgaben
  • Sensibler und fachkundiger Empfang und Betreuung von Patienten und Angehörigen
  • Aktenführung der Patientenakte (Vorbereitung zur Abrechnung über die Abt. Medizin-Controlling und Privat-/Kassenabrechnung)
  • Vorbereitung und Durchführung der wahlärztlichen Leistungen
  • Begleitung der Sprechstunden und selbständige Terminplanung (incl. der Termine für das Herzkatheterlabor)
  • Einhaltung der Qualitätsstandards und Hygienevorschriften

 Fachliche Voraussetzung:

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische oder medizinische Berufsausbildung
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität, Engagement und Belastbarkeit
  • Organisationsgeschick und strukturierte sowie selbstständige Arbeitsweise
  • Gesetzlich vorgeschriebene Immunisierung gegen COVID-19 und Masern

Wir bieten Ihnen:

  • Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz beim größten Arbeitgeber der Region
  • Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zahlreiche Mitarbeitervergünstigungen über Corporate Benefits
  • E-Bike / Bike-Leasing
  • Attraktive Vergütung nach Tarifvertrag

Sind Sie interessiert?

Bitte richten Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte per E-Mail an bewerbung@st-vincenz.de

(ausschließlich ZIP-Dateien oder PDF-Dateien)

oder per Post an

Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH

Frau Haibach

Auf dem Schafsberg

65549 Limburg/Lahn

Tel.: 06431 292-4106

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.st-vincenz.de