Willkommen beim St. Vincenz Krankenhaus in Limburg

Zum Seiteninhalt
Alternative Navigation (mit Tabulator und oder Zugriffstasten)

Die Seitennavigation:

 

 

News-Archiv 2009

1000 Euro-Spende für die Schlaganfallstation

AbbildungDie Naspa-Stiftung hat der Neurologischen Abteilung des St. Vincenz-Krankenhauses 1000 Euro gespendet. Zusammen mit Zuwendungen für andere gemeinnützige Organisationen wurde die Spende im Rahmen eine kleinen Feierstunde in der Naspa-Direktion durch den Direktor der Nassauischen Sparkasse, Herrn Hartmann, übergeben. Das Geld soll zur Anschaffung besonderer Therapiehilfsmittel für die Schlaganfallpatienten verwendet werden. mehr ...

Geschichten und Melodien vom Zauber der Weihnacht

AbbildungFestliches Adventskonzert im St. Vincenz-Krankenhaus für Patienten, Mitarbeiter und Besucher - Friede, Freude und Hoffnung – das ist es, was Menschen auf der ganzen Welt zur Weihnachtszeit miteinander verbindet. Ganz in diesem Sinne präsentierten Kanal 1 Vincenz TV und die Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH Patienten, Mitarbeitern und Besuchern in der voll besetzten Cafeteria des Krankenhauses ein buntes Adventskonzert. mehr ...

Festliche Adventsfeier für
Patienten und Besucher

Eine festliche Adventsfeier wird am Samstag, 5. Dezember 2009, um 15 Uhr in der Cafeteria des St. Vincenz-Krankenhauses Limburg stattfinden. Hierzu laden der hauseigene Fernsehsender Kanal 1 VincenzTV unter der Leitung von Friedhelm Gundlach und Geschäftsführer Klaus-Werner Szesik für die Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH sehr herzlich ein. mehr ...

Adventsfeier der Selbsthilfegruppe
Schlaganfall im St. Vincenz

Zum letzten Treffen in diesem Jahr lädt die Selbsthilfegruppe Schlaganfall Limburg herzlich ein: am Donnerstag, 03. Dezember 2009, von 17 bis 19 Uhr hat die Initiativgruppe im Konferenzraum Vincenz von Paul des St. Vincenz-Krankenhauses eine Adventsfeier organisiert – in der Vorweihnachtszeit also ganz bewusst eine andere Form des Gedanken- und Meinungsaustauschs. mehr ...

Infocafé des Brustzentrums

Individuelle Tipps zum Thema Reha-Leistungen und Kursen sowie Haarersatz bei Brustkrebs - Ein Infocafé für Brustkrebspatientinnen veranstaltet das Brustzentrum der Frauenklinik des St. Vincenz-Krankenhauses am Donnerstag, 03. Dezember 2009 um 15 Uhr in der Frauenklinik des St. Vincenz-Krankenhauses. mehr ...

Beeindruckende Krankheitsverläufe

AbbildungStrahlentherapie als moderne Waffe gegen den Krebs: „Technologie bringt viel, aber nicht alles“ -Bilder und Fakten bei der Behandlung von Tumoren in der Strahlentherapie zeigte Professor Dr. Dr. Ion-Christian Chiricuta im „Forum Gesundheit“, einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe der Nassauischen Neuen Presse, der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH und der Kreisvolkshochschule Limburg-Weilburg. mehr ...

Interdisziplinärer Workshop: Lebensqualität erhalten!

AbbildungNiedergelassenen Ärzte und Kliniker diskutierten zum Schwerpunktthema „Palliative Optionen und vernetzte Betreuung beim metastasierten Mammakarzinom“ - „Lebensqualität erhalten! Palliative Optionen und vernetzte Betreuung beim Metastasierten Mammakarzinom“ – unter diesem Schwerpunktthema trafen sich jetzt auf Einladung von Dr. Peter Scheler, Chefarzt der Frauenklinik des St. Vincenz-Krankenhauses, sowie PD Dr. Thomas Neuhaus, Chefarzt der Onkologie der Limburger Klinik, Gynäkologen und Allgemeinmediziner zu einem gemeinsamen Workshop. mehr ...

Was leistet die moderne Strahlentherapie?

AbbildungProf. Dr. Ion-Christian Chiricuta referiert über die Rolle der palliativen Strahlentherapie in der Tumortherapie - Die technischen Entwicklungen in der heutigen Strahlentherapie ermöglichen neue therapeutische Möglichkeiten, welche die Lebensqualität an Krebs erkrankter Menschen deutlich verbessern und das Überleben verlängern können. mehr ...

Offizielle Einweihung einer unendlichen Geschichte: Eine Straße für den Notfall

AbbildungEine zweite Zufahrtstraße kann den Verkehr zur Klinik im Katastrophenfall entlasten - Im Katastrophenfall ist das St. Vincenz-Krankenhaus eine wichtige Größe im Notfallkonzept des Landkreises Limburg-Weilburg. Dem trägt jetzt nach langem Ringen endlich auch eine zusätzliche Notfallzufahrt Rechnung. Die zweite Zufahrtstraße verläuft parallel zum sogenannten Kanonenweg und soll im Notfall die bislang einzige Zufahrt zur Klinik entlasten. mehr ...

Würde bis zum letzten Atemzug

AbbildungWer entscheidet am Lebensende? Informationen aus ärztlicher, rechtlicher und ethischer Sicht - "Die neue Patientenverfügung im Spannungsfeld zwischen Ethik, Medizin und Recht“ – zu diesem aktuellen und sensiblen Thema luden das St.-Vincenz-Krankenhaus und die NNP zu einem Forum ein. Mehr als 200 Zuhörer kamen in die Stadthalle, um sich zu informieren und mit Fachleuten zu diskutieren. mehr ...

Das St. Vincenz bei den 20. Limburger
Gesundheitstagen – das Programm im Detail

AbildungAm Stand der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH wird sich bei den 20. Limburger Gesundheitstagen 2009 das Team der gerade neu eingerichteten Palliativstation des St. Vincenz-Krankenhauses vorstellen. Gemeinsam mit Vertretern des Palliativnetzwerks Limburg-Weilburg wird das Team unter Chefarzt Dr. Thomas Neuhaus das Konzept dieser wichtigen neuen Einrichtung vorstellen. mehr ...

Wer entscheidet am Lebensende: Therapie bis zum Ende oder Selbstbestimmung bis zuletzt?

AbbildungEntscheidungsfindung zwischen Patienten-Testament und Gewissen – eine Diskussionsveranstaltung anlässlich der neuen gesetzlichen Regelungen zur Patientenverfügung - Hilfestellung bei der Beantwortung der zahlreichen Grenzfragen im Kontext von Patientenverfügungen soll am kommenden Mittwoch, 4. November 2009, 18.00 Uhr ein Patientenforum im Thing (Josef-Kohlmaier-Halle Limburg) geben. „Die neuen Patientenverfügung im Spannungsfeld zwischen Ethik, Medizin und Recht“ – so lautet das Thema des Forums, zu dem die Nassauische Neue Presse und die Krankenhausgesellschaft St. Vincenz gemeinsam einladen. mehr ...

Terminänderung Arzt-Patientenseminar

Das Arzt-Patientenseminar zu chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen findet nicht am 31. Oktober 2009 statt. Neuer Termin: Samstag, 17. April 2010, von 10.00 bis 14.00 Uhr.

Gehirnjogging bei der
Selbsthilfegruppe Schlaganfall

Die Selbsthilfegruppe Schlaganfall Limburg trifft sich wieder am Donnerstag, 5. November 2009, von 17 bis 19 Uhr im Konferenzraum Vincenz von Paul des St. Vincenz-Krankenhauses. Thema dieses Treffens ist wieder einmal das Gedächtnistraining. mehr ...

Erstmals Kernspin-tauglicher Herzschrittmacher implantiert

AbbildungInnovation in der Medizintechnik eröffnet Herzpatienten nun auch in Limburg erweiterte Diagnosemöglichkeiten Eine Innovation der Medizintechnik haben jetzt Kardiologen des St.-Vincenz-Krankenhauses an der Limburger Klinik eingeführt. Sie implantierten in Zusammenarbeit mit der allgemeinchirurgischen Abteilung einer jungen Patientin einen Herzschrittmacher, der auch in Magnetresonanz-Tomographen (MRT) störungsfrei funktioniert. mehr ...

Tanz und Fitness für Frauen mit Markus Schöffl

Eine Tanzstunde für Frauen bieten jetzt das zertifizierte Brustzentrum des St. Vincenz-Krankenhauses und die Interessengemeinschaft brustoperierter Frauen in Zusammenarbeit mit dem Choreographen und Tanzlehrer Markus Schöffl* an. Die Tanzstunde findet am Mittwoch, 28. Oktober 2009, ab 19.30 Uhr in der Tanzschule Schöffl, Hospitalstraße 10 in Limburg statt, der Besuch ist kostenlos. mehr ...

Lymphödem muss nicht sein – alles über Prophylaxe und Therapie

Info-Café des Brustzentrums am 22. Oktober - „Das Lymphödem – Prophylaxe und Therapie“ – dies ist das Schwerpunktthema des nächsten Info-Cafés für Brustkrebspatientinnen, welches die Frauenklinik des St. Vincenz-Krankenhauses Patientinnen, Interessierten, Angehörigen und Mitarbeitern anbietet. mehr ...

Wenn die Sinne schwinden…

AbbildungForum Gesundheit: Im Rahmen des Forums Gesundheit, einer Gemeinschaftsveranstaltung der Krankenhausgesellschaft mit NNP und Kreisvolkshochschule (VHS) Limburg-Weilburg sprach der Neurologe Dr. Christoph Oberwittler über verschiedene Schwindelerkrankungen, ihre Ursachen, Symptome und Therapiemöglichkeiten. Das Thema stieß auf überaus großes Interesse. Mehr als 150 Besucher waren gekommen, um sich zu informieren und nutzten die Gelegenheit, mit dem Referenten ins Gespräch zu kommen. mehr ...

Hebammen aus fünf Landkreisen heute im St. Vincenz

„Hebammen im Dilemma zwischen Konkurrenz und Kooperation“ – unter diesem Thema steht die Bezirkstagung des Deutschen Hebammen-Verbandes e. V., die heute, 8. Oktober 2009, von 14.30 bis 18.00 Uhr in den Seminarräumen des St. Vincenz-Krankenhauses stattfindet. mehr ...

Schwindelerkrankungen – wenn sich alles dreht

AbbildungDr. Christoph Oberwittler spricht beim Forum Gesundheit - Ursachen, Diagnostik und Therapie der Schwindelerkrankungen sind das Thema von Dr. Christoph Oberwittler, Chefarzt der neurologischen Abteilung des St. Vincenz. Krankenhauses Limburg im Forum Gesundheit am Mittwoch, 7.Oktober um 20.00 Uhr, in den Konferenzräumen des St. Vincenz-Krankenhauses. mehr ...


Palliativstation am St. Vincenz-Krankenhaus feierlich eröffnet

Abbildung„Ein Zeichen für das Leben auch wenn es um das Sterben geht!“ - Es war nicht von ungefähr, dass die Eröffnung dieser besonderen Station am Fest des Namenspatrons des St. Vincenz-Krankenhauses erfolgte: „Schwerstkranken Menschen ein ganzheitliches Versorgungskonzept anzubieten ist tätige Hilfe für den Not leidenden Nächsten, machte der Vorsitzende des Verwaltungsrates der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH, Erwin Reuhl, bei der Eröffnung der neuen Palliativstation im siebten Stock der Limburger Klinik deutlich. mehr ...

Mobil trotz Behinderung

Kleiner Aktionstag mit großer Wirkung: Selbsthilfegruppe Schlaganfall lädt zum Trike-Fahren ein! - Verbesserung der Lebensqualität durch Mobilität, Optimierung der körperlichen Funktionen und Fitness, Stimulation der Sinne und Muskeltraining – all dies ist Sinn und Zweck eines kleinen Aktionstages, den die Selbsthilfegruppe Schlaganfall am Donnerstag, 1. Oktober 2009, von 17.00 bis 19.00 Uhr auf dem großen Hof hinter dem EVL-Gebäude in der St. Foy-Straße organisiert. mehr ...

Eltern werden kann man lernen!

AbbildungVor, während und nach der Geburt:
Neues Kursprogramm des Teams der Geburtshilfe am St. Vincenz -
Passend zum bevorstehenden Herbstanfang hat das Team der Geburtshilfe des St. Vincenz-Krankenhauses sein Kursangebot aktualisiert. Gemeinsam mit den Beleghebammen bietet das Kreissaalteam ein Allround-Angebot neuer Kurse für werdende Eltern, aber auch für Geschwisterkinder und werdende Omas und Opas an. mehr ...

Film über faszinierende Wissenschaftlerpersönlichkeit Eric Kandel / Publikumsgespräch mit Neurologie-Chefarzt Dr. Oberwittler

AbbildungDas Cineplex Limburg zeigt am Mittwoch, 23. September 2009, um 15.00, 17.30 und 20.00 Uhr den faszinierenden Dokumentarfilm „Auf der Suche nach dem Gedächtnis“. Regisseurin Petra Seeger zeichnet darin die Lebensge-schichte des bedeutendsten Hirnforschers unserer Zeit, des Nobelpreisträgers Eric Kandel, nach. Der Film ist 95 Minuten lang und wird in Originalfassung (aber sehr gut verständlichem Englisch) mit deutschen Untertiteln gezeigt. Im Anschluss an alle Filmvorführungen steht der Chefarzt der Neurologie des St. Vincenz-Krankenhauses, Dr. Christoph Oberwittler, den Besuchern für ein Publikumsgespräch und Fragen zur Verfügung. mehr ...

Medikamentöse Behandlung bei Brustkrebs: Wie und Warum

AbbildungVortrag von Chefarzt Dr. Scheler im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Brustkrebs bewegt“ - „Medikamente und ihre Anwendungen bei Krebs“ – dies ist das Schwerpunktthema eines Vortrags des Chefarztes der Frauenklinik des St. Vincenz-Krankenhauses, Dr. Peter Scheler, am Samstag, 26. September 2009, um 9.00 Uhr im Reha-Zentrum Meuser (Gesundheitszentrum Schafsberg). Im besonderen Focus des Vortrags werden die Therapie mit Antikörper- und Chemotherapeutika sowie Antihormonen stehen. mehr ...

„Wer Kunst Raum gibt, hat auch Zeit für Menschlichkeit“

AbbildungUngewöhnliches Kunstprojekt am St. Vincenz: LahnArtists setzen wichtige Akzente auf der neuen Palliativstation

Was haben Kunst und Krankenhaus gemeinsam – auf den ersten Blick sicher nicht viel, auf den zweiten durchaus Einiges. Kunst ist ein Thema, das man nicht sofort mit der Einrichtung Krankenhaus in Verbindung bringt. Gerade hier ist Kunst nicht bloße Dekoration, sondern hat eine besonders anspruchsvolle Funktion. Noch mehr als andernorts im Klinikbereich gilt dies auf einer Palliativstation. mehr ...

Limburger Onkologie mit Zertifikat „Transparente Klinik“ ausgezeichnet

AbbildungFachverlag würdigt Bereitschaft zur offenen Kommunikation - Mit dem Qualitätssiegel „Transparente Klinik“ wurde jetzt der Chefarzt der Abteilung für Hämatologie und Internistische Onkologie des St. Vincenz-Krankenhauses, Privatdozent Dr. Thomas Neuhaus, ausgezeichnet. mehr ...



Neuer Termin für Geschwisterkurs am St. Vincenz

Nicht werdende Eltern, „werdende“ Geschwister sind die Zielgruppe eines Kurses am St. Vincenz-Krankenhaus Limburg, der am Samstag, 19. September 2009, bereits zum dritten Mal stattfindet. Der sogenannte Geschwisterkurs ist neu im Kursprogramm der Frauenklinik, spielerisch sollen die „großen“ Geschwister auf den Umgang mit dem Neugeborenen vorbereitet werden. mehr ...

Das 500 Baby der Vincenz-Frauenklinik kam in diesen Tagen zur Welt.

AbbildungMutter Bukurije Krasniqi stammt aus dem ehemaligen Jugoslawien und lebt heute in Brechen. Sie gab ihrer kleinen Tochter einen italienischen Namen: Antonella heißt die kleine Erdenbürgerin, die bei Ihrer Geburt 3070 Gramm auf die Waage brachte und stolze 51 Centimeter mass. mehr ...

Professionalisierung der Pflege braucht andere Zugangsvoraussetzungen: „Koalition setzt falsches Signal: Quantität ist kein Ersatz für Qualität“

AbbildungErfolgreiches Examen an der Krankenpflegeschule des St. Vincenz / Schulleiter kritisiert - Sie repräsentieren die größte Berufsgruppe im Gesundheitswesen, der Bedarf an gut ausgebildeten Fachleuten wächst: gute Chancen also für die 16 frischgebackenen Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, die jetzt an der Krankenpflegeschule des St. Vincenz-Krankenhauses erfolgreich ihr Examen absolviert haben. mehr ...

Erfolgreiches Audit: Fünf Abteilungen zur Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 empfohlen!

Abbildung„Sie haben das alles super gemacht“ – Auditorin Heide Kremmling von der DioCert GmbH zeigte sich sehr angetan von den Eindrücken, die sie bei ihrem insgesamt viertägigen Audit im St. Vincenz-Krankenhaus gemacht hat. Einer Zertifizierung der Bereiche Anästhesie und operative Intensivmedizin, Frauenklinik, Dialyse, Physiotherapie, Radiologie und Nuklearmedizin, Sozialdienst, Zentral-OP und Zentralsterilisation steht nichts im Wege. mehr ...

Aktuelle Aspekte zu Diagnostik, Therapie und Management der HPV-Infektion und präinvasiver Läsionen des weiblichen Genitale

AbbildungSamstag, 7.11.2009, 9 Uhr.
Schwerpunktthemen sind die Diagnostik endozervikaler Läsionen (Präcancerosen bzw. Karzinome) der Zervix uteri. Die Fortbildung findet gemeinsam mit einer Tagung des Verbands Deutscher Cytologischer Assistenten e.V., VDCA, statt (http://www.vdca.de). mehr ... (PDF)


Selbsthilfegruppe Schlaganfall:
Möglichkeiten und neue Methoden der neurologischen Rehabilitation

Rehabilitation nach Schlaganfall ist das Schwerpunktthema des nächsten Treffens der Selbsthilfegruppe Schlaganfall am Donnerstag, 3. September 2009, um 17 Uhr im St. Vincenz-Krankenhaus Limburg. Dr. Christoph Schäfer, Chefarzt der Neurologischen Rehabilitationsklinik Bad Camberg, wird einen Überblick über Möglichkeiten und neue Methoden in der Rehabilitation des Schlaganfalles geben und für Fragen rund um die Rehabilitation zur Verfügung stehen. mehr ...

Wechsel in der ärztlichen Führung:
Dr. Oberwittler neuer Ärztlicher Direktor

AbbildungFührungswechsel in der Ärztlichen Direktion des St. Vincenz-Krankenhauses: Dr. Christoph Oberwittler, Chefarzt der Neurologischen Abteilung und bisheriger stellvertretender Ärztlicher Direktor, wurde jetzt vom Verwaltungsrat der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH zum Nachfolger von Privatdozent Dr. Udo A. Heuschen ernannt. mehr ...

PD Dr. Siegel zum Vorsitzenden der Hessischen Fachgesellschaft für Diabetologie gewählt

AbbildungDer Chefarzt der Medizinischen Klinik des Limburger St. Vincenz-Krankenhauses, Privatdozent (PD) Dr. Erhard G. Siegel, ist nun auch zum Vorsitzenden der Hessischen Fachgesellschaft für Diabetologie (HFD) gewählt worden. Erst im November des vergangenen Jahres war der Diabetologe zum Vorsitzenden des Berufsverbandes der Diabetologen Deutschlands (BDD) berufen worden. mehr ...

Limburger Team auf Platz 2 – Klinikteam für ganz Hessen aus Limburg?

AbbildungDas Team der Station 2 Ost des St. Vincenz-Krankenhauses ist dem Aufruf der Hessischen Krankenhausgesellschaft gefolgt und hat sich als „Hessisches Klinikteam 2009“ beworben. Derzeit steht das Team sogar schon auf Platz 2 der Top Ten! Jeder kann im Internet mit seiner Stimmabgabe für unser Team 2 Ost dessen Gewinnchancen verbessern. mehr ...


Akribische Ermittler: Detektive in Sachen Krebs

Ein Blick hinter die Kulissen der Pathologie im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Brustkrebs bewegt“ - Was ist eine „Schnellschnitt-Untersuchung“, warum wird sie durchgeführt? Was passiert mit den dünnen Gewebeproben nach der Punktion eines auffälligen Knotens in der Brust? Und was hat ein Pathologe damit zu tun? Einen Blick hinter die Kulissen der Medizin gewährte Dr. Christian Gustmann, Facharzt für Pathologie am Institut für Pathologie und Zytologie in Limburg. mehr ...


Unterstützung für die Chemo-Ambulanz: Positive Atmosphäre für Patientinnen weiter entwickeln

AbbildungStrahlende Gesichter bei der Spendenübergabe in der Chemo-Ambulanz des Brustzentrums im St. Vincenz-Krankenhaus Limburg: Margarete Condermann, Mitarbeiterin der Anzeigenabteilung der Bistumszeitung „Der Sonntag“, überreichte dem Team des Brustzentrums jetzt einen Scheck in Höhe von 100 Euro – Geld, welches die Mitarbeiter des „Sonntag“ bei einer Tombola erzielt hatten. mehr ...

Mama können wir den wieder zurückgeben ?

AbbildungGeschwisterkurs am St. Vincenz: Hier können große Schwestern und große Brüder in die Schule gehen… - „Wir bekommen ein Baby“ – nach der ersten Freude hält sich für die erstgeborenen Kinder die Begeisterung über den Neuankömmling oftmals in Grenzen. Die erstgeborenen und bis dato unangefochtenen Prinzessinnen und Prinzen reagieren zunächst oftmals skeptisch, wenn nicht gar eifersüchtig, wenn das neue Familienmitglied den Alltag doch einschneidend verändert. mehr ...

Weitere Stärkung für die IDI: Zwei neue Betten für die operative Intensivmedizin

AbbildungInterdisziplinäre operative Intensivstation - hinter diesem Begriff steht ein besonders sensibler Bereich unseres Krankenhauses. Sind es doch insbesondere schwere Erkrankungen oder große operative Eingriffe, die eine intensivmedizinische Überwachung und Therapie nötig machen. mehr ...


Prof. Dr. Jörg Kreuzer referierte beim bundesweiten Tag des Cholesterins in Bremen

Fast 300.000 Menschen erleiden jedes Jahr einen Herzinfarkt. Über 170.000 sterben an den Folgen. Ein Hauptrisikofaktor für den Herzinfarkt ist eine erhöhte (LDL-)Cholesterinkonzentration. Das müsste nicht sein! Bereits einfache Maßnahmen können helfen, das Risiko zu minimieren. mehr ...


Sommerpuzzle im St. Vincenz

AbbildungGregor Lixenfeld zeigt künstlerische Topographien in mediterranen Farben Sie ist ein Schwelgen in Farben, in Formen, aber auch in vielfältigen Erinnerungen: die derzeitige Sommerausstellung im Limburger St. Vincenz-Krankenhaus, die ihrem Namen mit schillernden, warmen Farben alle Ehre macht. mehr ...

Klinik in Bewegung

AbbildungVincenz-Team bei J.P.Morgan Chase Corporate Challenge Lauf in Frankfurt - Der J.P.Morgan Chase Corporate Challenge-Lauf in Frankfurt ist der Laufklassiker schlechthin und die größte Veranstaltung ihrer Art weltweit. In diesem Jahr nahmen 69 042 Angestellte die Beine in die Hand und joggten 5,6 Kilometer für den guten Zweck – 40 Vincenz-Mitarbeiter waren darunter. mehr ...

Brustkrebs bewegt: Medizin hinter den Kulissen

Abbildung Dr. med. Christian Gustmann spricht im Reha-Zentrum - Das für eine moderne Therapie oftmals entscheidende Wirken eines Pathologen hinter den Kulissen ist den meisten Patientinnen nicht bekannt – kein Wunder, denn sie begegnen diesen Fachärzten während ihrer Behandlung praktisch nie. mehr ...


Kunsttherapie für onkologische Patienten -
Termine zum Kennenlernen

Botschaften an den Himmel und ein Labyrinth, in dem man sich selbst begegnet… - Kunsttherapie zählt seit Beginn dieses Jahres zu den neuen Angeboten des St. Vincenz-Krankenhauses für seine onkologischen Patienten. Um dieses Angebot näher kennenzulernen und einfach einmal in diese ganz andere Variante an begleitender Therapie hineinzuschnuppern zu können gibt es vor der Sommerpause noch neue Termine. mehr ...

3. Limburger Diabetestag der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz

AbbildungNeue Behandlungsansätze beim Typ 2-Diabetes, verbesserte Messgeräte zur Ermittlung des Blutzuckerwertes und jede Menge Tipps und Informationen über die neuesten Entwicklungen im Bereich der Diabetologie bekamen die Besucher am Samstag beim 3. Limburger Diabetestag in der Josef-Kohlmeier-Halle. Trotz des schönen Wetters lockte das Thema viele Interessierte in die Stadthalle, denn hier konnten sie sich umfassend informieren bei kompetenten Partnern in Sachen Diabetes. mehr ...

Neues und Bewährtes rund um den Diabetes:
Dritter Limburger Diabetestag

AbbildungRund 25000 Fuß- und Beinamputationen jährlich bei Diabetikern, 7000 Erblindungen und schätzungsweise 30000 Herzinfarkte – die Zahlen demonstrieren eindrucksvoll die enorme Bedeutung eines guten Qualitätsmanagements bei der Versorgung von Diabetikern. Davon sind Deutschland, ergo auch der Landkreis Limburg-Weilburg noch weit entfernt: Speziell der Landkreis Limburg-Weilburg ist im Blick auf moderne Diabetes-Therapie ein weißer Fleck auf der Landkarte. Nach wie vor ist also Aufklärung rund um die Volkskrankheit Nummer eins, den Diabetes, dringend geboten. mehr ...

500 Euro aus Elbtal für die Chemo-Ambulanz des St. Vincenz

AbbiuldungDie Maiwallfahrt der Pfarrei St. Nikolaus Elbtal stand im Zeichen eines guten Zwecks und so liessen sich die Wallfahrer beim anschließenden Kaffeehausnachmittag im Dorfgemeinschaftshaus Heuchelheim auch nicht lumpen: Die stolze Stumme von über 500 Euro kam dank der zahlreichen Helfer und Kuchenspenden aus allen Ortsteilen der Pfarrei zusammen. mehr ...

Großzügige Geldspende von Mundipharma

AbbildungHessens stellvertretender Landeschef auf Stippvisite im St. Vincenz - Neue Palliativstation wird mit 20.000 Euro unterstützt - Hoher Besuch im St. Vincenz-Krankenhaus: Hessens stellvertretender Ministerpräsident Jörg-Uwe Hahn besuchte heute, 28. Mai 2009, das Schwerpunktkrankenhaus der Region. Anlass war eine Spendenübergabe in durchaus außergewöhnlicher Größenordnung mehr ...

Kann ich meine kleine Schwester anziehen wie eine Puppe?

AbbildungWo große Schwestern und große Brüder in die Schule gehen können: Premiere für den Geschwisterkurs mit Diplom am St. Vincenz-Krankenhaus - Was macht eigentlich das Baby in Mamas Bauch? Kann mein kleiner Bruder schon Lego spielen? Kann ich meine kleine Schwester anziehen wie eine Puppe? Und wie überhaupt kommt die Windel auf den Popo? Wo wird das Baby zu Welt kommen?mehr ...

Fortbildung für Ärzte und Pflegekräfte im nephrologischen Team

Abbildung„Gemeinsame Verantwortung für Nierenkranke – Ärzte und Pflegepersonal im nephrologischen Team“ war das Thema einer Fortbildung, die jetzt das Institut für Fort- und Weiterbildung der Patienten-Heimversorgung PHV Bad Homburg im Limburger St. Vincenz-Krankenhaus organisiert hat. mehr ...


Selbsthilfegruppe Schlaganfall
diskutiert Zukunftsprogramm

Die Selbsthilfegruppe Schlaganfall Limburg trifft sich wieder am Donnerstag, 4. Juni 2009, von 17 bis 19 Uhr im Konferenzraum St. Hildegardis des St. Vincenz-Krankenhauses. Dabei soll das künftige Programm besprochen werden, alle Mitglieder und Interessierte sollen die Möglichkeit bekommen, dieses Zukunftsprogramm mitzugestalten, bzw. ihre Verbesserungsvorschläge einzubringen. mehr ...

Infocafé des Brustzentrums

Individuelle Tipps zum Thema Reha-Leistungen und Kursen sowie Haarersatz bei Brustkrebs - Ein Infocafé für Brustkrebspatientinnen veranstaltet das Brustzentrum der Frauenklinik des St. Vincenz-Krankenhauses am Donnerstag, 14. Mai 2009 um 15 Uhr in der oberen Etage der Vincenz-Cafeteria. mehr ...

Stärkung des Onkologischen Schwerpunkts St. Vincenz

AbbildungRichtfest für die neue Palliativstation an der Limburger Klinik - Dem Leben nicht mehr Tage, sondern den Tagen mehr Leben geben – Privatdozent Dr. Thomas Neuhaus brachte mit diesem Zitat von Cicely Saunders den eigentlichen Hintergrund der Veranstaltung auf den Punkt. Denn dort, wo heute noch Elektroleitungen von der Decke hängen, blosser Estrich verlegt und die Fenster noch mit Plastikfolie verhängt sind, soll in bereits fünf Monaten die neue Palliativstation des St. Vincenz-Krankenhauses eingeweiht werden. mehr ...

Was leisten alternative Heilmethoden?

AbbildungViele Patienten, insbesondere an Krebs Erkrankte, suchen nach alternativen Therapien. Der Markt ist riesig. Doch welchen Mitteln und Therapien kann man vertrauen? Was bringen Mistel, Selen und Co tatsächlich? Darüber sprach Professor Dr. Karsten Münstedt im Rahmen des Veranstaltungsprogramms „Brustkrebs bewegt“ des Brustzentrums am St. Vincenz im Reha-Zentrum Meuser im Gesundheitszentrum Schafsberg. mehr ...

Erste-Hilfe- und Reanimationstag großer Erfolg

AbbildungViele Menschen kamen und informierten sich - Es passiert jeden Tag und kann jeden treffen: Herzstillstand. Was tun, wenn man dazu kommt? Viele Menschen sind unsicher im Umgang mit der Situation. „Trauen Sie sich“, so der eindringliche Apell von Professor Jörg Kreuzer, Chefarzt der Kardiologie am St. Vincenz, beim Erste Hilfe- und Reanimations-Tag. „Retten Sie Leben!“ An diesem übergreifendem Aktionstag beteiligt waren neben dem St. Vincenz Krankenhaus mehrere Institutionen und Organisationen aus der Region. mehr ...

Girls‘Day auch für Jungen am St. Vincenz

AbbildungErstmals erkundeten Jungen Frauenberufe am Limburger Krankenhaus - Limburg. Zum dritten Mal hatte das St. Vincenz Krankenhaus auf dem Schafsberg zum Girls’Day eingeladen und erstmals waren in diesem Jahr nun auch Jungen mit dabei. Während die Mädchen in der Radiologie ihre Handys röntgen ließen, in der Kardiologie zusahen, wie Stents gelegt werden, in der Gynäkologie eine Spontangeburt life miterlebten, erkundeten die Jungen die Physiotherapie und machten sich in der Großküche des Krankenhauses nützlich. mehr ...

St. Vincenz war Wegbereiter:
Joint Care®-Programm ausgezeichnet

AbbildungPatienten mit neuem Knie und neuer Hüfte werden schneller wieder mobil - Es war ein Pionierprojekt – sowohl am St. Vincenz-Krankenhaus Limburg wie auch in der gesamten Bundesrepublik: Joint Care® ist sein Name, mittlerweile ist es zum Schlüsselwort in der medizinischen Versorgung von Patienten mit Hüft- und Knieproblemen avanciert. Jetzt wurde Joint Care® ausgezeichnet.mehr ...


AbbildungEine ganze Region macht mobil: Erste Hilfe und Reanimations-Tag gleichzeitig an fünf Standorten - Jeder weiß es eigentlich: Erste Hilfe kann Leben retten. Fakt ist aber, dass viele Menschen Angst haben, sie tatsächlich zu leisten. Das soll sich ändern und eine ganze Region macht für eine Verbesserung der Überlebenskette mobil: fünf Rettungsorganisationen und zwei Krankenhäuser des Landkreises Limburg-Weilburg und des Rhein-Lahn-Kreises organisieren am Samstag 25. April 2009 von zehn bis 15 Uhr an fünf Standorten einen Erste Hilfe und Reanimations-Tag. mehr ...

Die Kunst der kleinen Schnitte –
Entwicklungen und Möglichkeiten der modernen Schlüssellochchirurgie

Mittwoch, 29. April 2009, 20 Uhr - In den letzten zehn Jahren wurde die minimal invasive Chirurgie, das heißt die sog. „Schlüssellochchirurgie“, konsequent weiterentwickelt. Kleine und schonende Zugänge bedeuten bei vielen Eingriffen eine erhebliche Erleichterung für den Patienten. Bei welchen Operationen an inneren Organen sind heute kleine Schritte möglich? Wo liegen heute noch Grenzen? Wo wird die Entwicklung hingehen?mehr ...

Brustkrebs bewegt: Was leisten alternative Heilmethoden?

Unkonventionelle Heilmethoden bei Krebs? - Prof. Dr. Karsten Münstedt spricht im Reha-Zentrum / Entspannung für Brustkrebspatientinnen mit Tai Chi. Mistel, Vitamine, Krebsdiäten, psychologische Therapien - mehr als 180 verschiedene Methoden geben vor Krebspatienten helfen. Doch was taugen sie wirklich? Sind sie wirklich ungefährlich? In wie weit vertragen sich diese, oft als harmlos bezeichneten Methoden, mit anderen Medikamenten? Welche psychologischen Unterstützungs¬maßnahmen sollte man in Anspruch nehmen?mehr ...

Auch Kunst ist Therapie

AbbildungKreissparkasse unterstützt Kunsttherapie für onkologische Patienten mit großzügiger Spende - Krebs. Diese Diagnose stellt alles auf den Kopf. Nichts ist mehr wie es vorher war, alles ist anders. Um den Krebs kümmern sich die Ärzte. Doch was ist mit der Seele? Um gesund zu werden brauchen Betroffene mehr, als die Medizin zu bieten hat. Dies haben auch die Ärzte am Onkologischen Schwerpunkt St. Vincenz-Krankenhaus erkannt. mehr ...

500 Euro für die Selbsthilfegruppe brustoperierter Frauen

AbbildungDie Selbsthilfegruppe Brustoperierter Frauen Diez / Limburg ist ein wichtiger Kooperationspartner des Brustzentrums St. Vincenz. So ist die Gruppe beispielsweise in die Organisation des begleitenden Seminarangebots für brustoperierte Frauen integriert, welches die Klinik bereits seit drei Jahren anbietet. mehr ...


Hand auf`s Herz: So retten Sie Leben

AbbildungErste Veranstaltung im Kloster Bethlehem befasste sich mit der Laienreanimation - Der erste Vortrag im gerade eröffneten Begegnungszentrum Kloster Bethlehem wurde dem vornehmsten Anliegen gerecht, das menschliche Fürsorge, Mitmenschlichkeit leisten kann: Der Rettung menschlichen Lebens. „Hand auf`s Herz: Leben retten bei Herzinfarkt“ lautete das Thema des Vortrags, den Prof. Dr. Jörg Kreuzer, Chefarzt der Medizinischen Klinik / Kardiologie am St. Vincenz-Krankenhaus Limburg in den vollbesetzten Räumen des Begegnungszentrums hielt.mehr ...

Faszination Darm: Das größte Darmmodell
Europas im St. Vincenz

AbbildungPräventions-Premiere in Limburg: Tabu-Organ Darm als faszinierendes Anschauungsobjekt - Was auf den ersten Blick wie ein Tunnel aussieht, ist in Wirklichkeit das größte begehbare Darmmodell Europas: Es ist 20 Meter lang und 2.80 Meter hoch und soll für die Darmkrebsvorsorge sensibilisieren. mehr ...

 

Jeder kann Leben retten!

Auswirkungen akuter Erkrankungen und Operationen auf den Morbus Parkinson

Veranstaltung der Selbsthilfegruppe Limburg der Deutschen Parkinsonvereinigung im St. Vincenz Krankenhaus -Unfälle, akute schwere Erkrankungen und Operationen, die einen Krankenhausaufenthalt erforderlich machen, sind für jeden belastend und erfordern immer einen sorgfältiges medizinisches Vorgehen. Besonders gilt dies aber für Patienten, die an einer Parkinsonschen Krankheit leiden. Wie wirken sich akute Erkrankungen, Operationen und Narkosen bei Parkinson Patienten aus? mehr ...

Was tun bei Gefäßverkalkung?

AbbildungTherapieoptionen bei Arteriosklerose stießen auf großes Interesse: Riesenandrang beim Forum Gesundheit - Sie kommt schleichend. Anfangs merkt man gar nichts - erst wenn beim Gehen Schmerzen auftreten, man immer wieder stehen bleiben muss. Das Symptom ist allgemein bekannt als „Schaufensterkrankheit“. Die Arteriosklerose mit ihren Folgeerkrankungen gilt als eine der häufigsten Todesursachen in der westlichen Welt. mehr ...

Die etwas andere Modenschau:
Bademoden und Dessous, Tücher, Perücken und Prothetik für von Brustkrebs betroffene Frauen

AbbildungAuch wenn es momentan nicht danach aussieht: Der nächste Sommer kommt bestimmt – und damit die Zeit von Bikini, Badeanzug und engen T-Shirts. Schon jetzt ist die aktuelle Mode in den Geschäften zu sehen und Frauen stöbern nach trendigen Modellen. Auch für Brustkrebspatientinnen ist dieses Thema kein Tabu mehr. mehr ...

Neues Implantat bringt das Herz wieder in den richtigen Takt

AbbildungModernste Herzschrittmachertherapie in der Abteilung für Kardiologie am St. Vincenz-Krankenhaus etabliert -Atemnot schon bei kleinsten körperlichen Anstrengungen, Dauerhusten, Wasser in den Beinen? Solche Beschwerden kennzeichnen eine der häufigsten Erkrankungen der Industrieländer: eine Herzschwäche, die so genannte Herzinsuffizienz. Die Folgen sind fatal. mehr ...

Gefäßverkalkung, was tun?

AbbildungMi, 11.03.2009, 20:00 Uhr- Die Gefäßverkalkung, oder auch Athereosklerose genannt, ist eine Erkrankung aller Gefäße, die etwa ein Fünftel der Bevölkerung über 65 Jahre Deutschlands betrifft. Vor diesem Hintergrund ist diese Erkrankung auch ein Thema beim nächsten „Forum Gesundheit“. „Gefäßverkalkung – was tun?“ lautet das Thema des ersten Vortrags der neuen Staffel der gemeinsamen Veranstaltungsreihe von Kreisvolkshochschule Limburg-Weilburg und Krankenhausgesellschaft St. Vincenz. mehr ...

Logopädin und Sprachheiltherapeutin bei der
Selbsthilfegruppe Schlaganfall

Die Selbsthilfegruppe Schlaganfall Limburg trifft sich wieder am Donnerstag, 2. April 2009, von 17 bis 19 Uhr im Konferenzraum Vincenz von Paul des St. Vincenz-Krankenhauses. Marie-Luise Böhm, Logopädin und Sprachheilpädagogin, wird in der Gruppe Anregungen zur Aphasie-Therapie geben und steht für Fragen zur Verfügung. Darüber hinaus wird es ausreichend Möglichkeit zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch geben. Betroffene und Angehörige sind herzlich willkommen. mehr ...

Ein Mann für den Faktor Herz und Seele und ein Solidaritätspartner für Pflege und Medizin

AbbildungDr. Andrzej Majewski ist neuer Krankenhausseelsorger am St. Vincenz - Das Bistum Limburg hat einen neuen Krankenhausseelsorger für das St. Vincenz-Krankenhaus Limburg ernannt: Dr. Andrzej Majewski, bislang Bandverteidiger am Kirchlichen Gericht und priesterlicher Mitarbeiter im Pastoralen Raum Limburg, hat Anfang Januar in unmittelbarem Anschluss an den Abschied des langjährigen Krankenhausseelsorgers Pater Josef da VIA seinen Dienst an der Klinik aufgenommen. mehr ...

Hoheit in besonderer Mission

AbbildungHoheit hatten eine ganz besondere Mission: Prinzessin Elke I. von Limburg zu Nassau Oranien nutzte die närrische Session, um auch diejenigen ins Blickfeld zu rücken, die am Rande des närrischen Treibens stehen. Wie eben die Patienten im St. Vincenz-Krankenhaus: Mit großem Gefolge hielt die Prinzessin Einzug im Foyer der Klinik, wo sie von Patienten, Besuchern und Angestellten zunächst relativ verhalten begrüßt wurde. mehr ...

Spende für Großprojekt Strahlentherapie am St. Vincenz-Krankenhaus

AbbildungKatholische Frauengemeinschaft Ober- und NIederweyer engagierte sich für die onkologischen Patienten - High-Tech in Sachen Medizin hat ihren Preis: eine Investition von 3,1 Millionen Euro steht dem St. Vincenz-Krankenhaus Limburg in diesem Kontext ins Haus, schließlich soll die technische Ausrüstung des Instituts für Strahlentherapie auf dem Weg der Klinik zum onkologischen Spitzenzentrum auf den neuesten Stand der sich permanent und rasant verändernden Technik gebracht werden. mehr ...

"Der Patient steht in der Mitte“

AbbildungRück- und Ausblick sowie Besinnung auf die Wurzeln beim Neujahrsempfang der Krankenhausgesellschaft: Dienst am Menschen als oberster Maßstab und Orientierung allen Handelns - Während sich das Gesundheitsministerium am Jahresanfang immer noch in vehementen Gefechten mit Bundesärztekammer, Kassen und Patientenorganisationen befindet und über die Auswirkungen von Gesundheitsreform und Gesundheitskarte streitet, blickten die Verantwortlichen der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH in Limburg beim Neujahrsempfang optimistisch in die Zukunft. mehr ...

Abteilung für Anästhesie und operative Intensivmedizin erhält die volle Weiterbildungberechtigung für die Zusatz-Weiterbildung „Anästhesiologische Intensivmedizin“

AbbildungDie Abteilung für Anästhesie und operative Intensivmedizin unter der Leitung von Professor Dr. Dorothee Bremerich kann einen vollen Erfolg verbuchen: nach eingehender Prüfung erhält Frau Professor Bremerich die volle Weiterbildungberechtigung (zwei Jahre) für die Zusatz-Weiterbildung „Anästhesiologische Intensivmedizin“ von der Landesärztekammer Hessen. mehr ...

Helau in der Klinik

Karneval bei der Selbsthilfegruppe Schlaganfall - Einen Karnevalsnachmittag mit buntem Programm veranstaltet die Selbsthilfegruppe Schlaganfall bei ihrem monatlichen Treffen im St. Vincenz-Krankenhaus Limburg am Donnerstag, 5. Februar 2009, um 17 Uhr in den Konferenzräumen der Klinik im ersten Untergeschoss. Eingeladen sind nicht nur Interessierte und Mitglieder der Selbsthilfegruppe, sondern auch alle Patientinnen und Patienten des Krankenhauses. mehr ...

„Meine Welt“ von Matthias Heyda

Neue Ausstellung der Reihe „Kunst im Krankenhaus“ vom 5. Februar bis 15. April 2009 - Der Bad Camberger Künstler Matthias Heyda stellt vom 5. Februar bis 15. April 2009 einen Teil seiner Werke im Limburger Krankenhaus aus. mehr ...

Entwarnung am St. Vincenz:
Noro-Virus dank konsequenten Hygienemangements eingedämmt

Knapp eine Woche nach dem Auftauchen des Noro-Virus am Limburger St. Vincenz-Krankenhaus konnte dieses nunmehr eingedämmt werden. Das Hygieneteam konnte dem Noro-Virus mit gezielten Maßnahmen begegnen. mehr ...

Antikörper in der Krebstherapie:
Was leisten die modernen Medikamente?

Abbildung In der Therapie maligner Erkrankungen hat es in den letzten Jahren enorme Fortschritte gegeben. Neben der Zulassung neuer Chemotherapeutika haben sich Antikörper als Monotherapie oder in Kombination in der Behandlung vieler bösartiger Erkrankungen etabliert. Wir möchte Ihnen in dieser Veranstaltung einen Überblick über den Einsatz dieser Antikörper geben. zur Broschüre (PDF) ...

Brustkrebs besiegen:
Mit mehr Selbstwertgefühl, mehr Selbstsicherheit und positiver Lebenseinstellung

AbbildungVeranstaltungsreihe des Brustzentrums zu Medizin, Betreuung und Lifestyle bei Brustkrebs deutlich erweitert - Mit einem deutlich erweiterten Programm für seine Patientinnen startet das Brustzentrum des St. Vincenz-Krankenhauses ins neue Jahr. Gemeinsam mit den verschiedensten Kooperationspartnern bietet das Brustzentrum ein wesentlich erweitertes, ergänzendes Seminarprogramm für die von Brustkrebs betroffenen Frauen an. mehr ...

Vincenz-Anästhesie hat den Schmerz nach Operationen unter Kontrolle

AbbildungLimburger Klinik steht in punkto postoperative Schmerztherapie in Deutschland auf Platz fünf - Schmerzfreies Krankenhaus – ein Widerspruch in sich? Auf den ersten Blick natürlich durchaus. Auf den zweiten Blick ist diese Bezeichnung aber vielmehr die etwas zugespitzte Formel für ehrliches und wahrhaftiges Bemühen um möglichst weitgehende postoperative Schmerzfreiheit für den Patienten. Dieses Engagement gegen den Schmerz wurde dem St. Vincenz-Krankenhaus jetzt durch ein begehrtes Gütesiegel bescheinigt. mehr ...

Damit aus Wüste blühendes Land werden kann…

AbbildungPater Josef da Via nach 18 Jahren in der Krankenhausseelsorge des St. Vincenz-Krankenhauses verabschiedet - Eine Institution am St. Vincenz-Krankenhaus geht zum 31.12.2008 in den Ruhestand: Pater Josef da Via, katholischer Krankenhausseelsorger der Klinik, wurde jetzt nach 18 Jahren seelsorglichen Dienstes in den Ruhestand verabschiedet. mehr ...