Willkommen beim St. Vincenz Krankenhaus in Limburg

Zum Seiteninhalt
Alternative Navigation (mit Tabulator und oder Zugriffstasten)

Die Seitennavigation:

 

St. Vincenz-News: Archiv 2006

Neu am St. Vincenz: der 24-Stunden-Akutschmerzdienst

Abbildung AkutschmerzdienstSchwierige Operationsaufkommens erfordern die sichere Beherrschung hochmoderner, anspruchsvollster Anästhesieverfahren und Techniken. Dies stellen tagtäglich in jetzt neu konzipierter Teamarbeit die operativen Disziplinen sowie die Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin am St. Vincenz- Krankenhaus unter Beweis. Herausragende Neuerung im operativen Netzwerk für die Patienten: der 24-Stunden-Akutschmerzdienst, der jetzt dort eingerichtet wurde. ... mehr Infos

Stolze Summe für die Strahlentherapie beim Peter-Ramroth-Gedächtnisturnier

Abbildung SpendeSie sollen der Baustein für die Anschaffung eines neuen Linearbeschleunigers sein: Die 1500Euro, die das stolze Ergebnis des diesjährigen Peter Ramroth Gedächtnisturniers sind. Prof. Dr. Ion-Christian Chiricuta, Leiter des Instituts für Strahlentherapie und Radioonkologie am St. Vincenz-Krankenhaus, dankte ganz besonders für die außerordentliche Spende. ... mehr Infos

Medizin trifft Kunst - Fotoausstellung eröffnet

Einsichten in den Krankenhausalltag in St. Anna und St. Vincenz - das war das Ziel eines intensiven Fotodokumentationsprojektes, dessen beeindruckendsten Ergebnisse im Rahmen der am Donnerstag den 23.11.06 eröffneten Fotoausstellung erstmals im St. Vincenz-Krankenhaus gezeigt wurden. Eine kleine Auswahl aus einem entstandenen riesigen, 1.600 professionelle Bilder umfassenden Bilderpool wird dort bis Ende Januar in Großformaten ausgestellt, um dann, so die Planung, auf Reisen in andere Häuser zu gehen. Alle Bilder des Projekts finden Sie unter www.st-vincenz-fotogalerie.de.

Forum Gesundheit: Herzrhythmusstörungen im Focus

"Wenn das Herz zu langsam schlägt" - so lautet das Thema des Vortrags von Dr. Klaus Nitsche, Oberarzt der Medizinischen Klinik/Kardiologie am St. Vincenz-krankenhaus. Auch er spricht im "Forum Gesundheit": Am Mittwoch 29. November 2006 um 20 Uhr im Konferenzraum der Josef-Kohlmaier-Halle Limburg. ... mehr Infos

Elif Altin ist das 500. Baby des St. Vincenz-Krankenhauses

Abbildung 500. Baby in 2006Geburt am St. Vincenz: sicher, geborgen und so natürlich wie möglich!
3760 Gramm schwer, 52 Centimeter lang: Elif Altin sorgt mit stolzen Maßen für eine besonders freudige Meldung aus dem Kreißsaal des St. Vincenz-Krankenhauses. Denn sie ist das 500. Baby, das in diesem Jahr in der Limburger Klinik zur Welt kam (gemeinsam mit dem Partnerkrankenhaus St. Anna in Hadamar hat die Krankenhausgesellschaft rund 950 Babys zu verzeichnen). ... mehr Infos

Säuglings- und Kindernotfallkurs an der Frauenklinik

Grafik BabynotfallKrisen sicher erkennen und richtig reagieren - Aufgrund der großen Nachfrage bietet die Frauenklinik des St. Vincenz-Krankenhauses am Freitag und Samstag, 8. und 9. Dezember 2006, erneut einen Säuglings- und Kindernotfallkurs an. Hintergrund dieses Angebots ist die Tatsache, dass gerade junge Eltern häufig über Unsicherheiten im Umgang mit Notfallsituationen ihrer Kinder beklagen. Ziel des Seminars ist es, die TeilnehmerInnen für die gängigsten Notfälle des Alltags fit zu machen. ... mehr Infos

Teamwork im Kampf gegen den Brustkrebs - Großes Interesse am Mammo-Infotag am St. Vincenz

Abbildung Mammographie-InfotagAuf großes Interesse von interessierten Frauen und deren Angehörigen stieß am Wochenende der Informationstag zur Mamma-Diagnostik, den die Abteilungen für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und die Frauenklinik gemeinsam organisiert hatten. Rund 100 Besucher ließen sich aus erster Hand über die Anstrengungen des St. Vincenz-Krankenhauses im Kampf gegen den Brustkrebs, aber auch zum Stand des Mammographie-Screenings im Landkreis Limburg-Weilburg informieren. ... mehr Infos

Marlene Schmitz und Angela Epstein sind die neuen Patientenfürsprecherinnen des St. Vincenz

Abbildung Patientenfürsprecher"Wir wollen einen ehrlichen Dialog und keine kommunikative Einbahnstraße" - Dies war einer der Schwerpunkte in der Amtszeit des scheidenden Geschäftsführers der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH, Hans-Joachim Ehrhardt. Deshalb ist es zwar zufällig, aber durchaus kennzeichnend, dass die Vorstellung der beiden Patientenfürsprecherinnen der Krankenhausgesellschaft auch der Schwerpunkt seines letzten Pressegesprächs waren: Angela Epstein (Runkel) und Marlene Schmitz (Niederbrechen) sind die beiden neuen ehrenamtlichen Ansprechpartnerinnen für die Patienten des St. Vincenz-Krankenhauses.... mehr Infos

Einladung zur Fotoausstellng der St. Vincenz-Krankenhausgesellschaft

Abbildung EinladungEinsichten - Klinikalltag konkret
Ein Blick hinter die Kulissen
Krankenhausalltag konkret - wir laden Sie sehr herzlich ein, sich auf eine ungewöhnliche Weise darüber zu informieren, wie in unseren Häusern an 24 Stunden, rund um die Uhr gearbeitet wird:
Mittwoch, 22. November 2006, 17.30 Uhr
Im Foyer des St. Vincenz-Krankenhauses. ... mehr Infos

Im Team gegen Brustkrebs

Abbildung Team gegen BrustkrebsSamstag, 18. November, 12 bis 14:30 Uhr:
Informationstag zum Stand des Mammographiescreenings
im Landkreis Limburg- Weilburg und Vorstellung der neuen stereotaktischen Biopsieeinheit am St. Vincenz-Krankenhaus. ... mehr Infos

Pathologie - wichtiger Baustein der Krebsfrüherkennung

Abbildung Dr. GustmanFortbildungsveranstaltung des pathologischen Instituts am St. Vincenz - Jährlich erkranken in Deutschland ca. 7000 Frauen neu an Gebärmutterhalskrebs. Rechtzeitig erkannt liegen die Heilungschancen bei fast hundert Prozent. Auf einer Fortbildungsveranstaltung der Überregiona-len Gemeinschaftspraxis für Pathologie und Zytologie am St. Vincenz-Krankenhaus wurden jetzt rund 50 für Zytologieassistentinnen und Ärzten Methoden der Früherkennung vorgestellt. ... mehr Infos

Motivation für die eigene Gesundheit geschärft

17. Limburger Gesundheitstage mit erstem Limburger Diabetestag lockten Tausende nach Limburg - Auf großes Interesse stießen auch in diesem Jahr die Limburger Gesundheitstage und damit auch die Aktivitäten der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH unter den beiden Schwerpunkten "Am Puls des Lebens", zu dem sich Frauenklinik und Anästhesie präsentierten, sowie der 1. Limburger Diabetestag, der von der Abteilung Gastroenterologie, Diabetologie, Hepato-logie und Stoffwechsel organisiert wurde. ... mehr Infos

Richard - zu Gast bei Freunden

Benefiz-OP im St. Vincenz-Krankenhaus / Spendenaufruf für anschließende Rehabilitationsmaßnahmen - Richard ist 17 Jahre und kommt aus Ghana. Ein Land, in dem Krankenversicherung ein Fremdwort und die medizinische Versorgung auf einem Niveau ist, das man hierzulande nur noch erahnen kann. Seit einem halben Jahr ist Richard Limburger auf Zeit, sprich: er hält sich im Rahmen eines Schülerprogramms hier auf, lebt in einer deutschen Familie, geht in die zehnte Klasse der Tilemannschule und sammelt spannende Eindrücke. Die Fußballweltmeisterschaft hat er leider nicht direkt in Deutschland, sondern vor dem Fernseher in Ghana erlebt. Doch dieser Sport ist für ihn, ebenso wie normales Gehen, nur unter Schmerzen möglich. Schuld daran ist ein Unfall im Alter von 14 Jahren. Hierbei erlitt Richard einen Unterschenkelbruch, dessen Folgen ihm noch heute schwer zu schaffen machen. Dies soll nach seinem Aufenthalt in Limburg anders werden - dieser Überzeugung sind jedenfalls Privatdozent Dr. Joachim Hillmeier, Chefarzt der Abteilung Unfall- und Orthopädische Chirurgie am St. Vincenz-Krankenhaus, und sein Assistenzarzt Christian Müller. ... mehr Infos

Der neue Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft heißt Klaus-Werner Szesik

Abbildung Neuer Geschäftsführer Herr SzesikDer größte Arbeitgeber der Region hat ein neues Gesicht: Klaus-Werner Szesik wird ab 1. Dezember 2006 seinen Dienst als Geschäftsführer an der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH antreten. Der 41jährige Diplom-Wirtschaftswissenschaftler mit langjähriger Erfahrung in der Geschäftsführung des Krankenhauswesens wurde einstimmig vom Verwaltungsrat der Gesellschaft berufen, nachdem sein Vorgänger, Hans-Joachim Ehrhardt, das Unternehmen zum 30. November verlassen und eine Position als Generalbevollmächtigter der Sana Kliniken GmbH & Co KGaA, München, übernehmen wird. ... mehr Infos

Erster Limburger Diabetestag im Rahmen der Limburger Gesundheitstage

Diabetes mellitus - Aktuelle Informationen zu Prävention und Therapie bei freiem Eintritt:
Rund 25000 Fuß- und Beinamputationen jährlich bei Diabetikern, 7000 Erblindungen und schätzungsweise 30000 Herzinfarkte - die Zahlen demonstrieren eindrucksvoll die enorme Bedeutung eines guten Qualitätsmanagements bei der Versorgung von Diabetikern. Grund genug für das St. Vincenz-Krankenhaus Limburg, gemeinsam mit den niedergelassenen diabetologischen Schwerpunktpraxen jetzt den 1. Limburger Diabetestag zu veranstalten. Hierzu werden am 4. November 2006 von 10 bis 17 Uhr in der Stadthalle Limburg Betroffene und Interessierte, aber auch Vertreter der Krankenkassen erwartet. Der Diabetestag findet erstmals im Rahmen der "Limburger Gesundheitstage" statt. ... mehr Infos

Am Puls des Lebens: Mit schmerzarmer Geburt, optimierter Brustkrebsdiagnostik und mehr Lebensqualität bei Inkontinenz!

Frauenklinik und Anästhesie informieren bei den 17. Limburger Gesundheitstagen - Am Puls des Lebens - unter diesem Tenor steht in diesem Jahr der Aufrtitt der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH auf den 17. Limburger Gesundheitstagen am 4. und 5. November 2006. Im Blick auf ihre interdisziplinäre Zusammenarbeit werden sich dort die Frauenklinik sowie die Anästhesie des St. Vincenz-Krankenhauses mit den neuen Chefärzten Dr. Peter Scheler und der Privatdozentin Dr. Dorothee Bremerich präsentieren. ... mehr Infos

Soziale Kompetenz auch auf digitaler Ebene

Krankenhausgesellschaft setzt auf barrierefreie Informationspolitik: Barrierefrei - ein Begriff, der bislang vornehmlich im Zusammenhang mit Architektur und behindertengerechten Wohnen landläufig bekannt ist. Barrierefrei ist jedoch zunehmend auch im Zusammenhang mit Internetauftritten ein Thema - spätestens, seitdem die sogenannte Barrierefreiheit für die Websites öffentlicher Einrichtungen rechtlich verpflichtend geworden ist. Die Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH hat nun im Zuge eines Relaunches ihrer Homepage auch auf Barrierefreiheit gesetzt, sprich: ihre Seiten somit auch für Menschen mit Behinderungen zugänglich gemacht. ... mehr Infos

Startschuss für den Bau des Ärztehauses

Vision konkret: Ambulante Medizin, kurze Wege, neue Konzepte und mehr Parkplätze: - all diese Verbesserungen beinhaltet das neueste Bauprojekt der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH, das sog. Ärztehaus am St. Vincenz-Krankenhaus. Heute, Mittwoch, 11. Oktober 2006, fiel der Startschuß für das Fünf-Millionen-Projekt, das vor allem den Patienten des Hauses viele Vorteile bringen wird. Grund zur Freude vor allem für Geschäftsführer Hans-Joachim Ehrhardt: "Das Ärztehaus wird einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, dass das St. Vincenz-krankenhaus seinen Versorgungsauftrag als einziges Schwerpunktkrankenhaus der Region noch besser als bisher erfüllen kann.
... mehr Infos

Verdacht auf Brustkrebs: Vakuumbiopsie erspart vielen Frauen eine Operation

Abbildung zum ArtikelBrustkrebs ist in Deutschland die häufigste Krebserkrankung bei Frauen: Rund 48.000 Frauen erkranken in Deutschland jährlich neu an dieser Krebsart, rund 18.000 Frauen sterben jährlich daran. Trotz großer Heilungschancen bei der Früherkennung liegt diese jedoch nach wie vor im Argen: Zwei Drittel aller Brusttumore werden erst entdeckt, wenn sie größer als zwei Centimenter sind. Die Folge sind radikale Operationen und belastende Therapien, die Heilungschancen sind gering.
... mehr Infos

Geschäftsführer verlässt St. Vincenz

Abbildung zum ArtikelHans-Joachim Ehrhardt, seit eineinhalb Jahren Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH, Limburg, wird zum Jahresende das Unternehmen vorzeitig verlassen und eine Position als Generalbevollmächtigter der Sana Kliniken GmbH & Co. KGaA, München, übernehmen. Ehrhardt hatte die Geschäftsführung von St. Vincenz am 01. März 2005 übernommen. Jetzt einigten sich Verwaltungsrat und Geschäftsführer auf eine vorzeitige Auflösung des Vertrages zum 31. Dezember diesen Jahres, eine vakanzfreie Nachfolge für die Führung der Kliniken zum 01. Januar 2007 ist bereits gesichert.
... mehr Infos

Anleiten und Beraten: Pflege mit Empathie und Interesse am Menschen

Abbildung zum ArtikelFür 16 ehemalige Krankenpflegeschüler wird das Datum des 11. September nicht mehr nur allein Assoziationen mit der Katastrophe in New York wachrufen: Denn an genau diesem Datum haben sie erfolgreich ihr Examen an der Krankenpflegeschule des St. Vincenz-Krankenhauses ab-gelegt. Die Tatsache, dass nur zwei der erfolgreichen Ab-solventen an der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH weiterbeschäftigt werden können, ist kennzeichnend für die prekäre Lage im Gesundheitswesen. mehr Infos

Engagierter Libero für das Fach der Anästhesie

Abbildung zum ArtikelDr. Wolfgang Meister tritt nach 34 Jahren am St. Vincenz in den Ruhestand - "Die technischen Möglichkeiten der Intensivmedizin, gern als inhumane Apparate-Medizin abqualifiziert, sind nicht der Zweck, sondern die Mittel zum Zweck: Nämlich temporär die vitalen Funktionen zu unterstützen bzw. zu ersetzen." Der dies sagt, ist wie kaum ein Zweiter mit Aufbau, Aus- und Weiterentwicklung der Abteilung für Anästhesie- und operative Intensivmedizin verbunden: Chefarzt Dr. Wolfgang Meister, der heute (Donnerstag, 31. August 2006) nach 34jähriger Tätigkeit am St. Vincenz-Krankenhaus in den Ruhestand geht. ... mehr Infos

Fortbildung Ernährungsmedizin - Riskofaktor Mangelernährung

Samstag, den 23.09.2006
8.30 bis 15.00 Uhr
St. Vincenz-Krankenhaus ... mehr Infos (PDF-Datei)

"Gemeinsam konnten wir noch größeren Schaden abwenden"

Tarifabschluß forciert Marschroute der Krankenhausgesellschaft - Rund zweieinhalb Millionen Euro werden der Tarifabschluß zwischen dem Marburger Bund sowie Verdi und dem Kommunalen Arbeitgeberverband, die Auswirkungen der Gesundheitsreform sowie die Erhöhung der Mehrwertsteuer die Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH Limburg im nächsten Jahr kosten. Deren Geschäftsführer Hans-Joachim Ehrhardt zog am Freitag, 25. August 2006, eine erste Bilanz zur Tarifeinigung. ... mehr Infos

MRSA - Risiko und Management in Klinik, Pflege und niedergelassener Betreuung

Mittwoch, dem 06. Sept. 2006
18.00 bis 20.00 Uhr
St. Vincenz-Krankenhaus
Diese Fortbildung richtet sich interdisziplinär insbesondere an niedergelassene Kolleginnen und Kollegen, an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Altenpflegeeinrichtungen und Sozialstationen. ... mehr Infos

Alarmierender Sommerengpaß bei den Blutkonserven: Sonder- Blutspendeaktion am St. Vincenz-Krankenhaus

In der gesamten Bundesrepublik, so auch in Hessen, herrscht ein akuter, in diesem Maße außergewöhnlicher Notstand bei der Versorgung mit Blutkonserven. Die Kran-kenhausgesellschaft St. Vincenz mbH schließt sich dem Appell des DRK-Blutspendedienstes an, schnellstmöglich alles zu tun, um für eine Entspannung der Situation zu sorgen. Deshalb knüpft das St. Vincenz-Krankenhaus Lim-burg an seine alte Tradition der Blutspende im Hause an und hat einen eigenen Spendetermin eingerichtet: Am Mittwoch, 9. August 2006, von 13 bis 18 Uhr in den Konferenzräumen des St. Vincenz-Krankenhauses. ... mehr Infos

Farbenfroh, lebensbejahend und mit unverwechselbarer Handschrift

Abbildung zum Artikel"Jeder Künstler ist ein Meister auf seine Art: national und Internation bekannt und erkennbar durch seine unverwechselbare Handschrift" - so charakterisiert Galeristin Kirsten Zabel-Leutheuser ihre Präsentation im St. Vincenz-Krankenhaus. Seit Freitag, 21.Juli 2006 bestreitet die Galerie auf der Treppe mit einem bunten Spektrum der von ihr vertretenen Künstler das "Sommerloch" in den Ausstellungen des St. Vincenz-Krankenhauses. ... mehr Infos

Ärztestreik: Patientenversorgung am St.Vincenz bleibt gesichert

Da es noch nicht zu einer Einigung der Ärztegewerkschaft Marburger Bund mit dem Kommunalen Arbeitgeberver-band gekommen ist, wollen die Ärzte des St. Vincenz-Krankenhauses am Donnerstag, 19. Juli 2006, mit einem weiteren eintägigen Ausstand ihren Streik fortsetzen. Wie in der letzten Woche gilt die Vereinbarung zwischen Streikwilligen und Klinikleitung, welche eine Versorgung der Patienten analog einer Bereitschaftsdienstversorgung am Wochenende sicherstellt. ... mehr Infos

Zukunft für St. Anna

Abbildung zum ArtikelPatientenforum in Hadamar: Geschäftsführer und Bürgermeister standen Bürgern Rede und Antwort - Die Betonung lag auf Zukunft: angeregt, teils emotional geladen war die Atmosphäre beim Patientenforum in der Hadamarer Stadthalle, zu der Geschäftsführer Hans-Joachim Ehrhardt alle interessierten Bürger in die Stadthalle Hadamar eingeladen hatte. Gemeinsam mit Bürgermeister Hans Beresko, zugleich auch stellvertretender Vorstizender des Verwaltungsrates der Krankenhausgesellschaft, stand er im Rahmen einer Podiumsdiskussion Rede und Antwort. Veränderung - das war das Schlüsselwort in den Statements. Ohne Veränderungen ist St. Anna sowohl nach Überzeugung der Geschäftsführung, als auch des Verwaltungsrates nicht zu retten: "Krankenhäuser dieser Größenordnung sind politisch nicht gewollt", konstatierte Bürgermeister Beresko. Wolle man den Erhalt von St. Anna sei Fortentwicklung einfach zu akzeptieren. Nach Angaben von Geschäftsführer Ehrhardt bringen die neuen Strukturen zudem medizinische Angebote, die es bisher nicht im St. Anna gab. Mehr darüber im Wortlaut der Rede von Hans-Joachim Ehrhardt. ... mehr Infos

Auch beim Ärztestreik: Patientenversorgung am St.Vincenz bleibt gesichert

Freitag wieder normaler Krankenhausbetrieb - "Unsere Patienten werden im Notfall zuverlässig versorgt werden, auch wenn sich Teile der Ärzteschaft an Protestaktionen zum Ärztestreik beteiligen werden" - dies versichert der Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH, Hans-Joachim Ehrhardt. Am Donnerstag, 13. Juli 2006, soll die Limburger Klinik bestreikt werden. ... mehr Infos

"Die Versorgung bleibt gesichert"

Geschäftsführer und Bürgermeister stehen den Bürgern Rede und Antwort - "Die medizinische Versorgung der Hadamarer Bevölkerung im St. Anna-Krankenhaus bleibt gesichert". Das haben sowohl der Vorsitzende des Verwaltungsrates Erwin Reuhl als auch der Geschäftsführer Hans-Joachim Ehrhardt der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz GmbH immer wieder versichert. Und doch blieb bei den Bürgern scheinbar noch großer Diksussions- und Informationsbedarf. Deshalb lädt Ehrhard jetzt die Bevölkerung Hadamars im Rahmen eines weiteren "Patientenforums" am Mittwoch, 12. Juli 2006, um 18.30 Uhr, in die Stadthalle Hadamar ein. ... mehr Infos

Säuglings- und Kindernotfallkurs an der Frauenklinik

Einen Säuglings- und Kindernotfallkurs bietet jetzt die Frauenklinik des St. Vincenz-Krankenhauses Limburg an. Hintergrund dieses Angebots ist die Tatsache, dass gerade junge Eltern häufig über Unsicherheiten im Umgang mit Notfallsituationen ihrer Kinder beklagen. Ziel des Seminars ist es, die TeilnehmerInnen für die gängigsten Notfälle des Alltags fit zu machen. Dozent ist Stefan Zachmann, Oberarzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am St. Vincenz-Krankenhaus. ... mehr Infos

Neue Therapien gegen Inkontinenz und Senkungsleiden

Abbildung zum Artikel Patientenforum der Frauenklinik im St. Vincenz-Krankenhaus - In Deutschland leiden im Laufe eines Jahres ca. fünf Millionen Frauen vorübergehend oder dauerhaft an Harninkontinenz und Blasenbeschwerden. Dazu zählt jede dritte Frau über 55 Jahre, aber auch jüngere Patientinnen - zumindest jede vierte Frau vorübergehend nach der Entbindung. Die betroffenen Patientinnen sind nicht jedoch mehr bereit, sich den Rest ihres Lebens mit diesem Leiden abzufinden. Gibt es schließlich neue Therapieformen, dieser tabuisierten Krankheit zu begegnen. Diese werden nun auch in der Frauenklinik des St. Vincenz-Krankenhauses angeboten. ... mehr Infos

Neuste Behandlungsmethoden bei Lymphknotenkrebs

Abbildung zum ArtikelÜber 140 Medizinphysiker und Strahlentherapeuten trafen sich jetzt zum sechsten ISRO-Workshop zur Konformations-Strahlentherapie in Limburg, um über die aktuellen Behandlungsmethoden bei malignen Lymphomen (Lymphknotenkrebs) zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen. Die Veranstaltung, zu der Teilnehmer aus allen Teilen Deutschlands, der Schweiz, Österreich, Rumänien und sogar aus Neu-seeland angereist waren, wurde von den beiden Medi-zinphysikern Uwe Götz und Bernd Schicker zusam-men mit dem Chefarzt der Strahlentherapie des St. Vinzenz-Krankenhauses, Prof. Dr. Dr. Ion-Christian Chiricuta organisiert. ... mehr Infos

Quantensprung für die Pflege

Abbildung zum ArtikelKooperationsvereinbarung zur Pflegeüberleitung von der Klinik ins häusliche Umfeld - Vernetzung zwischen dem ambulanten und stationären Sektor medizinischer Versorgung wird zunehmend elementares Element moderner medizinischer Versorgung. Auch im Bereich der ambulanten Pflege kommt dies nun Patienten zugute: Erstmals haben sich jetzt vier erfahrene Dienstleister aus dem Bereich der ambulanten Pflege als Vertragspartner mit einem Krankenhaus, sprich: in diesem Fall der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz, zusammengeschlossen - eine in dieser Konstellation im Bundesgebiet bislang einmalige Kooperation. ... mehr Infos

Krankenhausgesellschaft bekräftigt ihren Anspruch auf christliche Versorgung

Abbildung zum ArtikelDen Anspruch der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz, ihre Häuser in Limburg und Hadamar im Geiste christlicher Nächstenliebe zu betreiben, hat der Vorsitzende des Verwaltungsrates, Erwin Reuhl, betont. In der Feierstunde anlässlich der Weihe der St.-Anna-Kapelle vor 300 Jahren sagte Reuhl, diesen Anspruch durch die Mitarbeiter umzusetzen falle immer schwerer. ... mehr Infos

Neu am St. Vincenz: Die ambulante Tagesklinik

Abbildung zum ArtikelAmbulante Operationen bieten viele Vorteile. Der wohl wichtigste: Patienten bleiben in ihrem vertrauten Umfeld und werden vom Arzt ihres Vertrauens behandelt. Bestätigt wird dies durch die steigende Tendenz hin zu mehr ambulanten Eingriffen ohne stationären Aufenthalt. Auch gesetzliche Vorgaben forcieren diesen Trend. Diesen Erkenntnissen hat das St. Vincenz-Krankenhaus nunmehr Rechnung getragen: In Zusammenarbeit mit den Chefärzten PD Dr. Erhardt G. Siegel (Gastroenterologie) und Professor Dr. Jörg Kreuzer (Kardiologie) erarbeitete die Bereichsleiterin Pflege, Bärbel Müllner BBA, ein Konzept für die Einrichtung einer ambulanten Tagesklinik. ... mehr Infos

Erstmals Chefärztin am St. Vincenz

Abbildung zum ArtikelAb September wird es am St. Vincenz-Krankenhaus Limburg die erste Chefärztin geben: Die Privatdozentin Dr. Dorothee Bremerich wird dann die Nachfolge des langjährigen Chefarztes Dr. Wolfgang Meister in der Leitung der Abteilung für Anästhesie und Operative Intensivmedizin antreten und ist somit die erste Frau in der bislang nur von Männern besetzten Chefarztriege des Hauses. Dr. Meister wird nach 34 Jahren im St. Vincenz im September in den Ruhestand gehen. ... mehr Infos

"Livewires" rockten für die Vincenz-Kinderstation

Abbildung zum ArtikelKräftige Finanzspritze für die Kinderfachabteilung des St. Vincenz-Krankenhauses: die Mitglieder der Ennerich Musikgruppe "The Livewires" hatten ein Benefizkonzert organisiert, dessen stolzer Reinerlös in Höhe von 1500 Euro nun der Kinderstation gespendet wurde. "Rock & Pop meets unplugged" - unter diesem Motto spielten die "Livewires" gemeinsam mit der befreundeten Gruppe "UnEx" aus Neuwied-Engers im Runkeler Ortsteil Ennerich auf. ... mehr Infos

Neues Team an der Vincenz-Frauenklinik - Fortbildungsveranstaltung zu den aktuellen Schwerpunkten der Abteilung

Seit dem 1. Mai 2006 steht die Frauenklinik des St. Vincenz-Krankenhauses unter neuer Leitung. Mit Vorträgen über die Schwerpunkte, die künftig in der Abteilung angeboten werden, wollen sich Chefarzt Dr. Peter Scheler und sein Team am Mittwoch, 31. Mai 2006, um 16.30 Uhr in den Seminarräumen im Untergeschoß des St. Vincenz-Krankenhauses den niedergelassenen Kollegen vorstellen. ... mehr Infos

Telemedizin-Projekt sichert optimale Vernetzung der Behandlungskette

Abbildung zum ArtikelTelemedizin ermöglicht kurze Wege und kann Menschenleben retten: Befunde, Bilder und spezifisches Fachwissen stehen sekundenschnell einem Expertenkreis zur Verfügung - beste Voraussetzungen also zur Optimierung der Behandlung. Auch das Limburger St. Vincenz Krankenhaus ist jetzt in Zusammenarbeit mit dem Kardiologischen Kompetenznetz der Region federführend an einem bundesweiten Telemedizinprojekt für chronisch Herzkranke beteiligt. ... mehr Infos

Geprüfte Qualität in St. Vincenz und St. Anna

Abbildung zum ArtikelDie Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH hat es geschafft: Mit ihren beiden Kliniken St. Vincenz (Limburg) und St. Anna (Hadamar) wurde die  Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH in allen Arbeitsbereichen geprüft und heute (7. April 2006) von vier unabhängigen Visitoren (Gutachtern) zur Zertifizierung nach proCumCert* (pCC) empfohlen. pCC ist ein speziell auf Krankenhäuser zugeschnittenes Zertifizierungsverfahren, das über klinikspezifische Qualitätsmerkmale hinaus noch die Umsetzung christlicher Wertvorstellungen einbezieht. ... mehr Infos

Die Hessenschau zu Gast im St. Vincenz: Impulswoche Krebs

Abbildung zum Artikel"Krebstherapien - ein Überblick über Forschungsstand und mögliche Therapien" - unter diesem Tenor steht ein Beitrag der Redaktion Hessenschau, den das hessische Regionalprogramm HR III am Freitag, 7. April 2006 um 19.30 Uhr im Rahmen der Impulswoche Krebs der ARD ausstrahlt. Im Mittelpunkt stehen die Bemühungen um die an Krebs erkrankten Patienten am Onkologischen Schwerpunkt St. Vincenz-Krankenhaus Limburg. Dr. Klaus-Peter Schalk, Chefarzt der Abteilung Hämatologie und Internistische Onkologie und zudem Vorsitzender der Hessischen Krebsgesellschaft, informiert darin über den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung und die Umsetzung in der Praxis. ... mehr Infos

Professionelle Arbeit im therapeutischen Team

Abbildung zum ArtikelErfolgreiche Weiterbildung für Teilnehmer aus sieben Kliniken: Examen an der Weiterbildungsstätte für Anästhesie und Intensivpflege am St. Vincenz Krankenhaus. ... mehr Infos

Fortbildung: "Minimalinvasive Endoprothetik - Marketing oder medizinischer Fortschritt?"

Die Fortbildungsveranstaltung "Minimalinvasive Endoprothetik - Marketing oder medizinischer Fortschritt?" findet am Mittwoch, dem 26.04.2005 um 18 Uhr im Seminarraum des St. Vincenz-Krankenhauses in Limburg statt. ... mehr Infos

Keine Angst vor Strahlen "¦

Abbildung zum Artikel"Röntgendiagnostik ohne Angst vor Strahlen" - so lautet das Thema des Vortrags, den Dr. Thomas Heß am Mittwoch, 05. April 2006, um 20 Uhr im Konferenzraum der Limburger Josef-Kohlmaier-Halle halten wird. Der Chefarzt der Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Nuklearmedizin am St. Vincenz-Krankenhaus spricht im Rahmen des "Forum Gesundheit". Dies ist eine Vortragsreihe, welche die Kreisvolkshochschule Limburg in Zusammenarbeit mit der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH organisiert. ... mehr Infos

Neues Schlaflabor am St. Anna-Krankenhaus etabliert

Abbildung zum ArtikelDer Schlaf ist eine sehr individuelle Angelegenheit: Dem einen genügen sieben Stunden Schlaf, der andere ist unausstehlich, wenn er nicht seine elf Stunden Schlaf bekommen hat. In jedem Fall ist der Mensch etwa ein Drittel seines Lebens mit Schlafen "beschäftigt". Jedoch sind Schlaflosigkeit oder Schlafstörungen weiter verbreitet, als gemeinhin bekannt: Jeder vierte Bundesbürger klagt über schlechten Schlaf. Betroffene in der Region haben nun eine weitere Gelegenheit, Schlafprobleme und die damit einhergehenden Symptome medizinisch untersuchen zu lassen: Im Hadamarer St. Anna-Krankenhaus wurde jetzt ein Schlaflabor etabliert, das von dem in Limburg niedergelassenen Lungenfacharzt und Schlafmediziner Horst A. Fleck betreut wird. ... mehr Infos

Dr. Joachim Hillmeier zum Privat-Dozenten ernannt

Abbildung zum ArtikelLimburger Chirurg erhält Lehrbefugnis der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Dr. Joachim Hillmeier, Chefarzt der Abteilung Unfall- und Orthopädische Chirurgie am St. Vincenz-Krankenhaus hat sich am Universitätsklinikum Heidelberg habilitiert und darf somit den Titel Privatdozent (PD) führen. Im Rahmen seiner Antrittsvorlesung wurde ihm jetzt die Lehrbefugnis an dieser renomierten Hochschule erteilt. PD Dr. Hillmeier gehört somit zum Lehrkörper der medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg und wird dort regelmäßig Vorlesungen halten. ... mehr Infos

Neues Leitbild der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH
- ein Weg, der in die Zukunft weist

Abbildung zum ArtikelDie Krankenhausgesellschaft St. Vincenz hat erstmals in ihrer Geschichte ein Leitbild. Geschäftsührer Hans-Joachim Ehrhardt wertete diesen Prozeß als zentralen Punkt professionellen Qualitätsmanagements. Im Januar 2006 wurden die Formulierungen vom Verwaltungsrat, dem wichtigsten Gremium der Krankenhausgesellschaft, verabschiedet. Jetzt wurde es allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rahmen zweier Vollversammlungen in Limburg und Hadamar vorgestellt. ... mehr Infos

OP-Management am St. Vincenz erfolgreich zertifiziert

Abbildung zum ArtikelQualität zu haben, zu leben und zu beweisen, ist gerade im Gesundheitswesen eine wichtige und notwendige Vorrausetzung, um Patienten den Aufenthalt im Krankenhaus so angenehm wie möglich zu gestalten. Eine Optimierung der Planungssicherheit im Zentral OP und in Verbindung damit eine weitere Verbesserung der Patientenzufriedenheit war das Ziel für Bemühungen der Krankenhausgesellschaft, diesen Bereich nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifizieren zu lassen. Jetzt konnte Geschäftsführer Hans-Joachim Ehrhardt dem pflegerischen Leiter des Zentral-OP`s, Torsten Drum, das Zertifikat für einen erfolgreichen Abschluss dieser Bemühungen überreichen. ... mehr Infos

Künstliche Gelenke für Hüfte und Knie. Vortrag von Dr. Joachim Hillmeier

Abbildung zum Artikel"Künstliche Gelenke für Hüft- und Kniegelenk in minimal-invasiver Technik" - so lautet das Thema des Vortrags, den Dr. Joachim Hillmeier am Mittwoch, 15. März 2006, um 20 Uhr im Konferenzraum der Josef-Kohlmaier-Halle Limburg halten wird. Der Chefarzt der Abteilung Unfall- und Orthopädische Chirurgie des St. Vincenz-Krankenhauses spricht im Rahmen des "Forum Gesundheit", einer Vortragsreihe, welche die Kreisvolkshochschule Limburg in Zusammenarbeit mit der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH organisiert. ... mehr Infos

Zukunfts-Sicherung durch mehr Leistung

Abbildung zum ArtikelDie St. Vincenz-Krankenhausgesellschaft Limburg nimmt den durch die Gesundheitsreform hervorgerufenen Konkurrenz-Kampf zwischen den Kliniken an. Mit einem noch weiter verbesserten Angebot an ärztlicher und pflegerischer Leistung und mit Millionen-Investitionen will Hans-Joachim Ehrhardt, seit einem Jahr Geschäftsführer, die St. Vincenz-Krankenhausgesellschaft als renommierten mediznischen Versorger auch für Patienten weit außerhalb des bisherigen Einzugbereichs attraktiv machen. ... mehr Infos

"Fusion ist eine Überlebenschance für St. Anna"

"Es gibt keine Alternative zu unserem Konzept für das St. Anna-Krankenhaus" - so reagiert der Verwaltungsratsvorsitzende der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH, Erwin Reuhl, auf die zahlreichen Stellungnahmen zur vieldiskutierten neuen Struktur der Hadamarer Klinik. Grund sei vor allem die finanzielle Situation des Hauses. ... mehr Infos

Neue Perspektive für die Frauenklinik des St. Vincenz

Abbildung zum ArtikelDie Frauenklinik des St. Vincenz-Krankenhauses hat einen neuen Chefarzt: Dr. Peter Scheler, leitender Oberarzt des St. Josef-Hospitals Wiesbaden, wurde jetzt vom Verwaltungsrat der Krankenhausgesellschaft zum neuen Leiter der Abteilung für Geburtshilfe und operative Gynäkologie berufen, am 1. Mai wird der neue Chefarzt seine Tätigkeit am St. Vincenz aufnehmen. ... mehr Infos

Erstes Patienten-Forum im St. Vincenz-Krankenhaus

Abbildung zum ArtikelNeue Zeiten für die Einbestellung von Patienten, eine Staffelung in unterschiedliche Patientengruppen zur Entzerrung angespannter Wartezeiten, ein neuer Warteraum mit Tageslicht - dies sind erste konkrete Verbesserungen, welche das St. Vincenz-Krankenhaus Limburg zur Optimierung der Betreuung der Patienten in der onkologischen Ambulanz des Hauses bereits umgesetzt hat. ... mehr Infos

Thema Onkologie im "Patienten-Forum"

Krankenhausleitung diskutiert kritische Fragen - "Wir wollen beweisen, dass die Belange der Patienten bei uns immer im Mittelpunkt stehen." Diesen Beweis will Hans-Joachim Ehrhardt, Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH, jetzt auch antreten und hat als einen der ersten Schritte im Einvernehmen mit der ärztlichen Leitung das "Patienten-Forum" ins Leben gerufen. ... mehr Infos

Neue Perspektiven und beste Positionierung

Abbildung zum ArtikelWas tut die Krankenhausgesellschaft ganz konkret, um sich auf die schwierigen Rahmenbedingungen des Gesundheitswesens einzustellen? Die Antwort des Verwaltungsrats- vorsitzenden Erwin Reuhl und des Geschäftsführers Hans-Joachim Ehrhardt fiel beim Neujahrsempfang der Gesellschaft ebenso einhellig wie eindeutig aus. ... mehr Infos

Erster Termin der Interdisziplinären Schmerzkonferenz

Thema Gefäßschmerz
Mittwoch, 25.01.2006, 17 Uhr im Seminarraum, UG.
... mehr Infos

Palliativmedizin verhilft zum Sterben in Würde

Abbildung zum ArtikelDen Befürchtungen Hadamarer Politiker, mit der Einrichtung einer Palliativstation im St. Anna-Krankenhaus würde die Klinik dort auf ein Art „Sterbehaus“ reduziert, ist  der Ärztliche Direktor des St. Vincenz-Krankenhauses, Dr. Klaus-Peter Schalk, vehement entgegengetreten. ... mehr Infos

Myome - Aussicht auf Organerhalt ?

Abbildung zum ArtikelGutartige Tumore der Gebärmutter, sogenannte Myome, sind ein verbreitetes Leiden, das in Europa etwa ein Drittel aller Frauen befällt. Je nach Größe und rufen sie u.U. starke Schmerzen hervor, üben Druck auf benachbarte Organe aus, lösen zum Teil sehr heftige Blutungen aus und können Ursache von Unfruchtbarkeit sein. Insbesondere für Frauen, die sich nicht operieren lassen wollen, kommt nun auch in Limburg ein neues Verfahren in Betracht, die sogenannte Embolisation. ... mehr Infos

Viel Phantasie für die Vincenz-Kinder!

Abbildung zum Artikel„Dieses Zimmer lebt von Spenden“ – meinte Pflegedirektor Helmut Petri, als er im Namen der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH im Spielzimmer der Kinderfachabteilung eine phantasievole Spende der Limburger Leos, der Jugendorgansiation des Lions-Club Limburg, entgegennahm. ... mehr Infos

Eine Spende aus dem Lekkerland"¦.

Abbildung zum ArtikelEine Spende von 855 Euro übergaben jetzt Vertreter der Firma Lekkerland (Elz) an die Kinderfachabteilung des St. Vincenz-Krankenhauses. Pflegedirektor Helmut Petri nahm den Scheck im Namen der Krankenhausleitung mit besonderem Dank entgegen. ... mehr Infos

Zukunft für St. Anna: Ein neues Konzept sichert die Existenz

Partnerschaft konkret definiert: Die Arbeitsplätze bleiben erhalten / Fusion mit St. Vincenz im Kranken-hausrahmenplan des Landes Hessen aufgenommen. ... mehr Infos

Ein Netzwerk im Kampf gegen den Tumor

Abbildung zum Artikel Ein interdisziplinärer wissenschaftlicher Status Quo in der Krebsforschung – dies ist der Verdienst einer internationalen Kongreßreihe, die am Wochenende (1. bis 3. Dezember 2005) in Limburg zu Ende ging.

... mehr Infos