Seitliche Unternavigation

Zusatzinformationen im Sidebar

Pflegedirektorin
Martina Weich

Stellv. Pflegedirektorin
Petra Hoffmann

Pflegebereichsleiterin
Bärbel Müllner

Pflegebereichsleiter
Hartmut Hautzel

Sekretariat
Katharina Nocker
Telefon: 06431.292.42 01
Telefax: 06431.292.42 06
E-Mail: k.nocker(at)st-vincenz(dot)de

Hauptinhalt

Pflegedienst

Für unsere Pflege gilt: Es geht um den ganzen Menschen.

Daher stehen für uns die Patientinnen und Patienten als Personen im Vordergrund und nicht ihre Krankheitsbilder. Mit Einfühlungsvermögen, persönlichem Engagement und einer hohen fachlichen Kompetenz fühlen sich die in diesem Hause tätigen Pflegekräfte diesem Grundsatz verpflichtet. Ziel ist es, dass sich die uns anvertrauten Patienten sicher, geborgen und fachlich gut versorgt fühlen.

Ein offenes Ohr für Ihre Wünsche und Probleme, aber auch Ihre Ängste und Unsicherheiten, sollen ein hohes Pflegeniveau ergänzen. Haben Sie keine Scheu, den Pflegekräften auf den Stationen Ihre Empfindungen und Bedürfnisse mitzuteilen. Wenn Ihre Wünsche einmal nicht sofort berücksichtigt werden können, so bitten wir um etwas Geduld - vielleicht benötigt gerade zu diesem Zeitpunkt ein anderer Patient der Station dringend Hilfe.

Die Grundlage für eine optimale pflegerische Versorgung bildet das Leitbild der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH sowie unsere Pflegerichtlinien, Standards und Arbeitsanweisungen.

Unerlässlich ist hierfür die kontinuierliche Qualifikation der im Pflegedienst tätigen Mitarbeiter durch folgende Maßnahmen:

Studium im Bereich Pflegemanagement

Um die vielfältigen Aufgaben im Bereich der Mitarbeiterführung zu bewältigen, qualifizieren wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch Studiengänge im Bereich Pflegemanagement. Ziel ist es, mit diesen Maßnahmen - neben einer optimalen Patientenbetreuung - auch die Mitarbeiter zu unterstützen und zu fördern. Auch die einzelnen Stationsleitungen verfügen über Weiterbildungskurse im Bereich des Organisationsmanagements.

Fachweiterbildung in speziellen Bereichen

Die hauseigene Weiterbildungsstätte für Anästhesie- und Intensivpflege bietet Mitarbeitern eine zusätzliche Qualifikation im Bereich der Intensiv- und Anästhesiepflege an. Durch unseren großen onkologischen Schwerpunkt bieten wir in Kooperation mit der Universitätsklinik Frankfurt auch die Fachweiterbildung für Onkologie und palliative Pflege an.

Weiterbildung zum/r Praxisanleiter/-in

Um auch den Anforderungen einer fundierten Ausbildung gerecht zu werden, bilden wir Pflegekräfte gezielt zu Praxisanleitern aus. So wollen wir zusätzlich zu den gesetzlichen Anforderungen unseren Auszubildenden eine optimale Ausbildung in der Praxis ermöglichen.

Fortbildung zur Breast Care Nurse

Die Diagnose Brustkrebs stellt für unsere Patientinnen immer eine Extremsituation ihres Lebens dar, welche sie in der Regel unvorbereitet trifft. Oftmals fallen sie in ein tiefes psychisches, emotionales und soziales Loch. In dieser schweren Zeit können unsere Patientinnen und ihre Angehörigen auf unsere professionelle Hilfe vertrauen. Unsere Brustkrankenschwester (engl. Breast Nurse) – eine examinierte Pflegekraft mit einer Zusatzausbildung auf dem Gebiet der Brusterkrankungen – bietet Ihnen Unterstützung in den verschiedensten Bereichen. Als Bindeglied zwischen unseren Patientinnen und den am Behandlungsprozess beteiligten Berufsgruppen organisiert sie den Behandlungsablauf.

Mit gezielter Beratung und Unterstützung kann sie den betroffenen Frauen eine wertvolle Unterstützung anbieten.

Schmerzschwestern

Schmerzen sind nicht nur in den operativen Disziplinen eine Herausforderung für das Behandlungsteam. Um den Patienten eine gute Schmerztherapie anzubieten, ist im Haus ein interprofessionelles Schmerztherapiekonzept etabliert. Um die fortlaufende Umsetzung zu kontrollieren und zu unterstützen, haben wir Pflegekräfte zu „Pain Nurses“ ausgebildet. Durch ihre zusätzliche Qualifikation können sie dem Behandlungsteam, insbesondere aber auch den Patienten wertvolle Hilfen anbieten.

Innerbetriebliche Fort- und Weiterbildung

Für alle MitarbeiterInnen steht ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm zur Verfügung. Neben dem Erwerb von fachlichen Kompetenzen stehen auch Angebote zur Kompetenzentwicklung im Umgang mit Stress oder zur Gesunderhaltung des eigenen Körpers im Mittelpunkt. Auch die interdisziplinäre Zusammenarbeit oder die Teamentwicklung bilden wesentliche Bausteine unseres Fortbildungsprogramms.

Ausbildung in den Gesundheitsfachberufen

Ausbildung zur/zum Gesundheits- und Krankenpfleger/In

Durch die angegliederte eigene Krankenpflegeschule am St. Vincenz-Krankenhaus erfüllen wir in höchstem Maße die Forderungen nach einer qualifizierten und praxisnahen dreijährigen Ausbildung zur examinierten Pflegekraft.

Weitere Informationen finden Sie hier

Ausbildung zur/zum Operationstechnischen Assistenten

In Kooperation mit den Rheinischen Bildungszentrum Neuwied und der Asklepius Fachgruppe bilden wir ebenfalls die dreijährige Ausbildung zur Operationstechnischen Assistentin an.

Weitere Informationen erhalten Sie gern über die Kontaktdaten der Pflegedienstleitung.